Zum Hauptinhalt springen

eCharge4Drivers

Schwerpunkte

Im Rahmen des Projekts eCharge4Drivers werden innovative, benutzerfreundliche, skalierbare und modulare Ladestationen mit hoher und niedriger Leistung, Gleichstrom-Ladestationen mit niedriger Leistung und Komponenten mit verbesserter Anschlusseffizienz sowie standartisierte Stationen für LEVs entwickelt und demonstriert. Zusätzlich werden bequeme Gebührenoptionen innerhalb der Städte, ein mobiler Ladeservice, Ladepunkte an Lampenmasten und Netze für Batteriewechselstationen für LEVs demonstriert. Auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse wird das Projekt eine EV-Ladeplatzplanung vorschlagen.

Laufzeit

Juni 2020 - Mai 2024

Projektpartner

EU Kommission (H2020)

ICCS

Chargery

Hubject

Greenpack

und weitere 30 Partner aus zehn europäischen Regionen

KontaktContact

Chargery GmbH

Köpeniker Str. 125

10179 Berlin

Anaïs Bonnard 

Telefon +49 173 6184289

anais@chargery.de

Kabelsalat

In Microhubs werden Warenströme zusammengeführt und von dort per e-Lastenrädern emissions- und lärmfrei feinverteilt als Basis für einen nachhaltigen Transport von Waren im Innenstadtbereich.

Weiterlesen

KIS´M

KIS’M erprobt ein KI-basiertes System für eine vernetzte Mobilität am ehemaligen Flughafen Tegel.

Weiterlesen

BeIntelligent

Schaufenster: KI für die Mobilität der Zukunft auf Basis von Plattformökonomie

Weiterlesen

MOMA berlin

Betriebliches Mobilitätsmanagement für Berliner Unternehmen und Institutionen

Weiterlesen

eHAUL

Das Forschungsprojekt untersucht die Elektrifizierung des Güterfernverkehrs auf der Straße

Weiterlesen

eCharge4Drivers

Entwicklung und Demonstration von benutzerfreundlichen Ladestationen und innovativen Ladelösungen

Weiterlesen