MEISTER

MEISTER ist ein Projekt des EU Forschungs- und Innovationsprogramms Horizon 2020. Ziel des Projektes ist es umweltfreundliche E-Mobilität, integriert und wirtschaftlich nachhaltig durch innovative Ladeinfrastruktur und neue Geschäftsmodelle zu fördern.

Schwerpunkte

Das EU-Förderprojekt MEISTER bringt neue Geschäftsmodelle für Ladeinfrastruktur voran: In Berlin, Göteborg und Malaga setzen dies jetzt die Kommunen und ein Konsortium mehrerer Unternehmen um.

In Berlin wird dabei ein Pilotprojekt in dem von der Gewobag geplanten Wohnquartier "WATERKANT Berlin" umgesetzt. Am Ufer der Oberhavel im Bezirk Spandau entsteht seit 2018 ein neues Quartier, das bis 2024 über rund 2.500 Wohnungen verfügen wird. Das Thema Mobilität spielte bei der Entwicklung des Quartiers von Anfang an eine zentrale Rolle. So sollen den Mieterinnen und Mietern innovative Mobilitätsangebote wie E-Carsharing mit möglichst einfachem Zugang zu Ladesäulen bereitgestellt werden.

Ziel des EU-Projekts MEISTER ist es, mit effizienter Ladeinfrastruktur Kosten zu senken und den Zugang zu Ladepunkten für Kunden zu erleichtern. Dazu werden Plattformen und Dienstleistungen entwickelt, die die Nutzung von Elektromobilität vereinfachen.

Laufzeit

September 2018 - August 2021

Kontakt

Claudia Baumgartner, M.A.
VMZ Berlin Betreiberges. mbH
Ullsteinstraße 120
12109 Berlin

Tel.: 049 30 81453-0
Claudia.Baumgartner(αt)vmzberlin.com

Projektwebsite

 

Projektkonsortium

Das von der spanischen Grupo ETRA, ETRA I+D koordinierte Projekt umfasst 10 Projektpartner aus 4 Ländern (Spanien, Schweden, Deutschland und Griechenland). Der Berlin Demonstrator wird von der VMZ Berlin Betreiberges. mbH geleitet und von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz begleitet.

Projektpartner Berlin

  • VMZ Berlin Betreiberges. mbH
  • Gewobag
  • IKEM – Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V.
  • E.ON