LISA4CL

Laden - Induktiv, schnell, autonom für City Logistik

Schwerpunkte

Das Projekt LISA4CL wird erstmals eine größere Flotte von elektrischen Logistik-Fahrzeugen auf die Berliner Straßen bringen und untersucht dabei verschiedene Ladesysteme zur Vereinfachung des Ladevorgangs. Mit der emissionsfreien Flotte unseres eMO-Clubmitglieds Fairsenden wird dabei unter anderem die konduktive Ladetechnologie im operativen Betrieb getestet. Darüber hinaus ist geplant einen Transporter für das induktive Laden umzurüsten und im Feld zu testen. Durch solche einfache Lademöglichkeiten kann die Attraktivität und Akzeptanz der Elektromobilität und somit auch die Anzahl der Elektrofahrzeuge mittelfristig gesteigert werden.

Laufzeit

01.05.2020 - 30.04.2023

Kontakt

TU Braunschweig
elenia Institut für Hochspannungstechnik und Energiesysteme

Hr. Gian-Luca Di Modica, M. Sc.
Arbeitsgruppe Energiesysteme
Tel.: +49 (0) 531 391 7704
Mail: g.di-modica(αt)tu-braunschweig.de

Dr.-Ing. Jonas Wussow
Tel.: +49 (0) 531 391 7707
Mail: i.wussow(αt)tu-braunschweig.de

Projektwebseite

Projektpartner

  • BMVI
  • TU Braunschweig
  • INTIS
  • VW Nutzfahrzeuge
  • LIEFERY