Newsarchiv

© BVG

Die BVG hat in Zusammenarbeit mit der Gewobag Wohnungsbau AG, MILES Mobility GmbH, Mobileeee und Voi Technology am U-Bhf. Haselhorst in Spandau den mittlerweile 20. Jelbi-Standort eröffnet.

© Miles Mobility GmbH

Das Carsharingunternehmen Miles integriert erstmals Elektroautos in seine Flotten. 150 VW ID.3 werden in Betrieb genommen, von denen 120 in Hamburg und die restlichen 30 in Berlin verfügbar sein werden.

 

eMO-Partner und Engineering-Spezialist IAV und Zulieferer Webasto haben eine Kooperation bei der Entwicklung von E-Antrieben für Nutzfahrzeuge vereinbart. Es sollen dabei spezielle Gesamtlösungen entwickelt werden.

© Pexels.com | Roberto Vivancos

Berliner KMU und Start-ups mit Bezug zu den Themen Nachhaltigkeit & Infrastruktur, digitale Wirtschaft und Gesundheitswirtschaft sind eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen, um den US-Markt für sich zu erschließen.

© Pixabay | webandi

Sieben Umwelt- und Verkehrsverbände haben die deutschen Automobilkonzerne in einem Brief aufgefordert, in Europa bis spätestens 2030 keine neuen Pkw und leichten Nutzfahrzeuge mit Verbrennungsmotor mehr zu verkaufen.

© BPWT

LeasePlan zeigt, was viele deutsche Autofahrer:innen noch vom Kauf abhält – auch wenn sich ihre generelle Einstellung verbessert hat. Außerdem wird vorgerechnet, dass E-Autos sogar deutlich günstiger sein können.

© Allego

eMO-Partner Allego hat angekündigt, im Laufe dieses Jahres 80 zusätzliche HPC-Stationen in Deutschland zu errichten. Noch ist nicht bestätigt, wo die 80 neuen Schnelllader entstehen sollen.

© BPWT

Autokonzerne hübschen mit Plug-in-Hybriden ihre Klimabilanzen auf, da häufiger mit Verbrenner gefahren wird als angenommen. Die EU-Kommission hat daher angekündigt, die CO2-Flottenziele für noch einmal zu verschärfen

© Technologiestiftung Berlin

Die Technologiestiftung Berlin präsentiert eine durch die SenWiEnBe geförderte Studie, die zeigt, wo die Chancen für KMU hinsichtlich der zunehmend wichtiger werdenden Datenökonomie liegen.

© BPWT

In einem Brief an die EU-Kommission hat ChargeUp Europe, ein Verband europäischer Ladeinfrastruktur-Anbieter, eine "neue eigenständige Verordnung für die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge" gefordert.

© BPWT

Berlin bekommt beim ADFC-Fahrradklima-Test einen Sonderpreis für die neuen Pop-up-Radwege. Doch die Gesamtbewertung bei Radfahrer:innen, nicht nur in Berlin, ist noch immer schlecht: 4,14 - schlechter als "ausreichend".

© BPWT

Mehrere EU-Länder haben die EU-Kommission in einem Schreiben dazu aufgefordert, ein Enddatum für den Verkauf von Benzin- und Dieselautos zu nennen. Zudem sprechen sich die Staaten für eine bessere Ladeinfrastruktur aus.

© LEVC

Autofilou.at hat den TX von eMO-Partner LEVC einem Praxistest unterzogen: Geblieben sei ein Eindruck, der Seinesgleichen sucht. Selten sei ein Fahrzeug so auf seinen Anwendungszweck ausgelegt, so Tester Raphael Gürth.

© BPWT

Siemens Smart Infrastructure und DCS haben einen Ladedienst für gewerbliche Flotten entwickelt. Über das "Enterprise Charging Network" erhalten Kunden Zugang zu über 190.000 öffentlichen Ladepunkten in 21 EU-Ländern.

© BPWT

Das BMVI plant, Berichten zufolge, ein neues Förderprogramm namens "Ladeinfrastruktur vor Ort". 300 Millionen Euro sollen für den Ausbau von Ladeinfrastruktur an etwa Sportplätzen oder Supermärkten zur Verfügung stehen.