Newsarchiv

© Pixabay | planet_fox

Mit einem Wachstum von über 10 Prozent auf nunmehr knapp 4 Mrd. Sendungen erlebte der Kurier-, Express- und Paketmarkt (KEP) 2020 einen sprunghaften Anstieg. Vor allem der B2C-Bereich war dabei Treiber des Wachstums.

© Dance

Dance will mit seinem Premium-Bike-Abo "urbane PendlerInnen dazu ermutigen, das E-Bike als primäres Fortbewegungsmittel zu wählen". Den Start für das neue Angebot wolle das Startup in Berlin machen.

© BVG

Um die von der Corona-Pandemie schwer getroffene Kulturbranche zu unterstützen, bietet die BVG ab sofort ein Kultur-Ticket an. Für nur einen Euro mehr werden freischaffende Künstler:innen in Berlin unterstützt.

© BPWT

Der Energiekonzern Total, der sich kürzlich in TotalEnergies umbenannt hat, baut das Amsterdamer Ladenetz weiter aus. Das aktuelle Netz soll bis zum Herbst des nächsten Jahres um 2.200 neue Ladepunkte erweitert werden.

© DLR

Die Akkutechnik stellt bei Elektroautos immer noch eine Begrenzung dar. Deshalb entwickeln Wissenschaftler:innen eine Vielzahl neuer innovativer Konzepte von der Feststoffbatterie bis hin zur Flusszellentechnologie.

 

© Vattenfall

Im Interview mit Berlin Partner erläutert die Vorsitzende des eMO-Partners Vattenfall Dr. Tanja Wielgoß u.a. wie ein Leben ohne fossile Brennstoffe innerhalb einer Generation ermöglicht werden kann. Hier mehr erfahren.

© Pexels.com | cottonbro

Laut einer aktuellen Studie kann das Sterben der Innenstädte und lokaler Geschäfte aufgehalten werden, indem die Innenstadt autofrei gemacht wird. Denn Autofahrer:innen generieren weniger Umsatz als andere Gruppen.

 

© Vattenfall

eMO-Partner Vattenfall und EDGE organisierten eine Nachhaltigkeits-Challenge für innovative Lösungen für das neue EDGE-Gebäude am Südkreuz. Drei Finalist:innen überzeugten und ziehen nun in die Co-Creation Phase ein.

© Innovationspreis Berlin Brandenburg - 2021

Sie sind ein Unternehmen, Startup oder Handwerksbetrieb mit Sitz in Berlin oder Brandenburg mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen? Dann nutzen Sie die Chance und bewerben sich bis zum 21. Juni 2021.

© BPWT

Das Projekt freemove, an welchem u. a. die eMO-Partner DLR und TU Berlin beteiligt sind, untersucht, wie Mobilitätsdaten unter Wahrung des Datenschutzes für eine nachhaltige Stadtentwicklung analysiert werden können.

© Malte Jacobsen

Nach Übergabe an Staatssekretär Streese ist das Bürgergutachten zum Thema "Autonomes und vernetztes Fahren in Berlin" nun auch an den Verkehrsausschuss des Berliner Abgeordnetenhaus übergeben worden.

© Jörg Welke

An drei Wochenende haben sich 18 Berliner:innen in Gesprächen mit Expert:innen intensiv mit dem Thema "Autonomes und vernetztes Fahren in Berlin" beschäftigt und ein Gutachten mit Empfehlungen für den zukünftigen Einsatz dieser Technologie erarbeitet. Die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO hat die Konferenz begleitet und durchgeführt.

© BPWT

Der Thinktank Agora Verkehrswende plädiert für eine Gemeinwohlorientierung im Straßenverkehr. Der Bund sollte städtischer Mobilität hohe Priorität einräumen und das Straßenverkehrsrecht aktualisieren.

© Pixabay.com | wal_172619

Der Berliner Senat will bis möglichst 2030 keine Benziner und Diesel mehr in der City fahren lassen. Im Rahmen des neuen Klimaschutzplans dient diese Maßnahme zur Beseitigung der Klimanotlage.

© BPWT

Das in Berlin angebotene Förderprogramm für die freiwillige Nachrüstung mit Abbiegeassistenzsystemen war bereits nach 6 Monaten ein Erfolg: 211 Systeme wurden beantragt und 186 bereits bewilligt.