Newsarchiv

© Deutscher Bundestag / Julia Nowak-Katz

Ein entsprechender Antrag der CDU/CSU sollte das Datum der Fahrzeugbestellung und nicht etwa das Datum der Fahrzeugzulassung für eine Förderung zu Grunde legen. Begründet wurde dies mit den aktuell langen Lieferzeiten für Elektrofahrzeuge. Im Antrag wurde auch wurde gefordert, Klarheit über eine mögliche Verlängerung der Förderung für Plug-In-Hybriden zu schaffen. Der Antrag wurde abgelehnt.

© WERK1.Bayern GmbH

Auf ein Neues! Die deutschen Startup-Hotspots Köln, Berlin, Hamburg und München suchen wieder ihren Startup-Champ 2022! Das Thema in diesem Jahr: Mobility und Logistics.

Ihr seid ein Startup aus Köln/NRW, Berlin/Brandenburg, Hamburg oder München/Bayern? Ihr leistet mit innovativen und klimafreundlichen Lösungen einen Beitrag dazu, die Mobilitäts- und Logistik-Branche fit für die Zukunft zu machen?

Dann bewerbt euch jetzt noch bis zum 6. Juni und sichert euch die Chance auf tolle Preise! Die besten Ideen pitchen beim großen Finale am 23. Juni in Hamburg vor einer hochkarätigen Fachjury um den Titel #StartupChamp 2022.

 

© Messe Berlin GmbH

Die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO, als Teil der Wirtschaftsförderung Berlin Partner, ist 2022 neue Kooperationspartnerin für die Hauptstadtmesse belektro im Segment Energie@Gebäude und im Forum Elektromobilität. Die Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht findet vom 8. bis 10. November 2022 auf dem Berliner Messegelände statt.

© DLR

In einer Studie hat der eMO-Premiumpartner DLR die Einsatzpotenziale von Rangierloks mit emissionsfreien Antrieben untersucht. Die Studie zeigt, welche klimafreundlichen Alternativen es zum Dieselantrieb gibt und wo sich diese am besten einsetzen lassen.

© Pixabay GmbH

Bei der eigenen Mobilität ist vielen Verbrauchern Flexibilität und Unabhängigkeit wichtiger als die Umweltfreundlichkeit. Das geht aus einer Umfrage vom TÜV-Verband hervor. Nur 19 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen auch die Umweltfreundlichkeit wichtig sei.

© Pixabay GmbH

Im Forschungsvorhaben KoMoDnext haben Wissenschaftler unter anderem des eMO-Premiumpartners DLR untersucht, wie eine großflächige digitale Vernetzung von Fahrzeugen mit der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur konkret aussehen kann.

© Pixabay GmbH

Die "Elektra" ist das weltweit erste emissionsfreie Binnen-Kanalschubboot und wird nun bis 2024 auf der Spree getestet. Zunächst im regionalen Betrieb und anschließend auf der Langstrecke nach Hamburg.

© Nuts One GmbH

Das neue eMO-Clubmitglied Nuts One fokussiert sich auf Projekte und Forschungsaufträge an der Schnittstelle zwischen Praxis und Wissenschaft zu den Themen Wasserstoffanwendungen, automatisierte Shuttles und Mobilitätskonzepten.

© ISS Energy Services GmbH

Erleben Sie E-Mobilität in all ihren Facetten und sichern Sie sich jetzt mit dem Code FL33TDAYPA22 ein kostenfreies Ticket.

© Pixabay GmbH

Der EU-Umweltausschuss stimmt für eine stufenweise Reduktion der durchschnittlichen Flottenemissionen der Autohersteller. Bis zum Jahr 2025 um 20 Prozent im Vergleich zu 2021, bis 2030 um 55 Prozent und bis 2035 um 100 Prozent. Anfang Juni wird das Plenum des EU-Parlaments über die Vorlage abstimmen.

© BPWT

eMO-Partner Berliner Stadtwerke schließen einen Rahmenvertrag mit dem Ladeinfrastruktur-Hersteller Compleo Charging Solutions. Die Compleo-Ladesäulen sind mit einer Bezahltechnologie für diskriminierungsfreies Laden von Elektrofahrzeugen ausgestattet und werden ab Juli 2022 in Berlin aufgestellt.

© citkar

Das niederländische Unternehmen Bloomit Ventures ist neuer Investor bei eMO-Clubmitglied Citkar. Neben dem neuen Investor gibt es auch ein neues Management mit Stefan Räth (Betrieb) und Andreas Schäfer (Technik).

© Pixabay GmbH

Renault veröffentlicht eine Statistik, der zufolge 99 Prozent in dem Modell ZOE verbauten Akkus seit Produktionsbeginn 2013 noch funktionsfähig sind und eine Kapazität von mindestens 70 Prozent aufweisen.

© SWOBBEE

Das Berliner GreenTechStartup und eMO-Clubmitglied SWOBBEE und der E-Bike-Hersteller URBAN DRIVESTYLE kündigen eine Partnerschaft an und launchen ein innovatives Wechselakku-AboModell für die Utility-E-Bikes von URBAN DRIVESTYLE in Berlin.

© Vattenfall

AUTO BILD und eMO-Partner Vattenfall haben drei Familien gesucht, welche für sechs Monate den Umstieg zur Elektromobilität testen. Hierfür wurden E-Auto, Ladekarte und eigene Ladestation zur Verfügung gestellt. Die Tester berichten wie einfach die Elektromobilität in ihren Alltag zu integrieren ist.