Newsarchiv

© BPWT

Ausgangspunkt für die Zusammenarbeit von in-tech und Virta ist die Realisierung und der Betrieb einer Ladeinfrastruktur am Business Campus München Garching. Hier sollen 100 öffentlich zugängliche Ladepunkte entstehen.

© BPWT

Hybride, Mild-Hybride, REX - es gibt unterschiedliche Varianten von E-Antrieben. Erhalten Sie hier einen Überblick über die verschiedenen Antriebe und erfahren Sie wie Fahrzeuge mit Brennstoffzelle fahren.

© BEHALA TUB-EBMS

Das weltweit erste emissionsfreie Schubboot für den Gütertransport "Elektra" wird am 4. November kielgelegt. Es wird dann zwischen Berlin und Hamburg pendeln und statt Ruß und Stickstoff Wasserdampf ausstoßen.

© BPWT

Der Weltmarktführer im Bereich Elektromobilität Enel X ist mit einer strategischen Investition bei Hubject eingestiegen, dem weltweiten Marktführer für die Interoperabilität von Ladesystemen für Elektrofahrzeuge.

© BPWT

Fraunhofer FOKUS lädt innovative Mobility Startups ein, auf dem FOKUS x Startup Day am 15. Oktober die Fraunhofer-Technologien kennenzulernen und sich mit potentiellen Kooperationspartnern auszutauschen. Jetzt anmelden!

© BPWT

Projekte, welche einen Beitrag zur digitalen Verwaltung, sozialen Innovationen und/oder Smart Cities sowie technische Lösungen zur Verbesserung des Bürgerengagements leisten, können vom CityLAB Berlin gefördert werden.

© BPWT

Kann Berlin mit seinen vielen Kiezgemein-schaften die eine Identität haben? Mit dieser und anderen Fragen beschäftigt sich die zweite "Berlin-WG" am 15. Oktober, an der auch Sie dran teilnehmen können.

© BPWT

Verhindert die Knappheit an Flächen in den Städten intelligente Logistikllösungen? Mit dieser Frage beschäftigte sich das 10. Smart Mobility Forum der eMO und Berlin Partner gemeinsam mit dem BIEK.

© BPWT

Das Projekt "A-SWARM" der Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft BEHALA startet. Ziel ist es, den Güterverkehr von den überlasteten Straßen auf die noch gering ausgelastete Wasserinfrastruktur zu verlegen.

© BPWT

Mehr als 10000 Elektrofahrzeuge zeigen, dass in der Hauptstadtregion die richtige Strategie gezogen hat: Flottenelektrifizierung vor allem in landeseigenen Betrieben und das Förderprogramm für Unternehmen WELMO.

© BPWT

Berlins grüne Verkehrssenatorin Regine Günther äußert sich in einem Interview zu der Verkehrswende in der Hauptstadt. Sie ist der Meinung, dass Berlin insgesamt neu durchdacht und noch menschenfreundlicher werden sollte.

© BPWT

Der Senat hat gestern den Gesetzentwurf zur Änderung des Berliner Mobilitätsgesetzes mit dem neuen Abschnitt Fußverkehr zur Kenntnis genommen. Somit setzt Berlin bundesweit Maßstäbe mit seiner Verkehrspolitik.

© Diginet-PS

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller sowie Verkehrsminister Andreas Scheuer eröffnen am Donnerstag offiziell das TU-Projekt für automatisiertes und vernetztes Fahren "Diginet-PS" auf der Straße des 17. Juni.

© BPWT

Bis 2030 soll sich der Verkehr in Deutschland massiv ändern, um das Klimaziel zu erreichen. Anschaffungen von E-Autos, alternative Kraftstoffe und die Modernisierung des Schienennetzes sollen vor allem gefördert werden.

© BPWT

Wegen einer dauerhaft hohen Nachfrage nach Fördermitteln für die Anschaffung von Lastenrädern entschied sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz für eine Neuaufstellung des Programms.