Zum Hauptinhalt springen

SMART MOBILITY FORUM #19: Sharing Mobility und der Beitrag zur Verkehrswende 

Anmeldung bis:Register until:
04.10.2022
Veranstaltungsort:Location:
The Drivery
Ullsteinhaus, Mariendorfer Damm 1, 12099 Berlin
Datum:Date:
07.10.2022
Uhrzeit:Time:
09:15

Die Fahrzeuge der Sharing Mobility sind inzwischen fester Bestandteil des städtischen Verkehrs und im Straßenbild weithin sichtbar. Die Auswahl an Fahrzeugen ist groß und wächst kontinuierlich. Das Konzept des „Mobility as a Service“ (MaaS) hat sich inzwischen – zumindest in der City - etabliert und ist Bestandteil des breiten Mobilitätsangebots in Berlin geworden. 

Das Ziel und Versprechen der Sharing Mobility ist klar: Geteilte Mobilitätsträger sollen die Anzahl der Fahrzeuge und den Individualverkehr in der Stadt reduzieren sowie klimaschädliche Emissionen im Verkehr reduzieren helfen. 

Dabei sind die Fahrzeuge nicht unumstritten: Wild geparkte Kickscooter erregen die Gemüter und einen echten Beitrag zur Verkehrswende leisten die Fahrzeuge nur, wenn sie elektrisch angetrieben werden und der private Pkw abgeschafft wird. 

Die Berliner Verwaltung versucht die Entwicklung nun mit einem Sondernutzungskonzept zu steuern. Forschungseinrichtungen haben die Bedeutung des Themas erkannt und untersuchen den Beitrag geteilter Mobilität für die Verkehrswende. Auch MaaS-Anbieter sind nicht untätig und entwickeln ihr Geschäftsmodell weiter, um den Bedürfnissen von Nutzer:innen und den regulatorischen Anforderungen besser zu entsprechen.  

Um die vielfältigen Aspekte geteilter Mobilität in Berlin zu beleuchten, richtet die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR am 7. Oktober 2022, von 9:15 bis 12:15 Uhr, ein Smart Mobility Forum zum Thema Sharing Mobility und der Beitrag zur Verkehrswende  aus. 

Die Anmeldung ist geschlossen. Für eine kurzfristige Teilnahme, kontaktieren Sie bitte sophia.elz@emo-berlin.de.


Agenda  

Ab 8:50 Uhr  | Einlass und Begrüßungskaffee

9:15 Uhr - 10:45 Uhr | Block I: Mehrwert der Sharing Mobility für die Verkehrswende: Politische Gestaltung & wissenschaftliche Erkenntnisse 

9:15 Uhr | Panel: Bedeutung und Potenziale geteilter Mobilität für die Verkehrswende   
Gernot Lobenberg, Leiter Berliner Agentur für Elektromobilität eMO 
Prof. Dr. Meike Jipp, Direktorin Institut für Verkehrsforschung des DLR 
Dr. Meike Niedbal, Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz Berlin 

9:45 Uhr | Sharing Mobility aus Sicht der Verkehrsforschung
Prof. Dr. Gernot Liedtke, Leiter Abteilung Verkehrsmärkte und -angebote, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR 

10:10 Uhr | Einsatz von Daten der Sharing Mobility im Land Berlin
Sabrina Schimmel, Bereich Grundsatzangelegenheiten der Mobilitätspolitik, Verkehrsentwicklungsplanung | Neue Mobilität, SenUMVK

10:30 Uhr | Diskussion & Verständnisfragen 

10:45 Uhr | Kaffeepause 

11:15 Uhr - 12:15 Uhr | Block II: Mehrwert der Sharing Mobility messbar machen: Die Sicht der Anbieter  

11:15 Uhr | Impuls 1: Mobility Hub Anbieter
Dr. Philipp Henzgen, Senior Project Manager Mobility, DB Station&Service AG

11:25 Uhr - Impuls 2: Car Sharer
Leonard Meier, Lead Business Development, MILES Mobility   

11:35 Uhr - Impuls 3: Mikromobilität
Christine Wenzel, Director Public Policy DACH & CEE, TIER  

11:45 Uhr | Panel mit den Impulsgeber:innen: Vision für eine geteilte Mobilität in Berlin 
Moderation: Kay Gade, Projektleiter am Institut für Verkehrsforschung, DLR

12:15 Uhr | Programmende und Get-Together  

 

KontaktContact

Sophia Elz 
Projektmanagerin Innovation
Berliner Agentur für Elektromobilität eMO
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Tel +49 30 46302-255
Mobil +49 172 9910583 
sophia.elz@emo-berlin.de

Weitere Events

08.02.2023

Digitales Veranstaltungsformat

4. Fachforum Berlin-Brandenburg »Mit Mobilitätsmanagement nachhaltige Angebote am Arbeits- und Wohnort fördern«

Die Auswirkungen des urbanen Verkehrs in der wachsenden Metropolregion Berlin-Brandenburg machen auch vor Unternehmen und deren Mitarbeiter*innen nicht halt. Nachhaltigkeit, Erreichbarkeit, Gesundheit, Sicherheit und Komfort sind in immer stärkerem Maße Bedingungen für eine zeitgemäße Mobilität der Mitarbeiter*innen in Unternehmen.

Weiterlesen

15.-16.02.2023

Maritim Hotel Stuttgart

© DLR

13. Fachtagung für neue Fahrzeug- und Werkstoffkonzepte

eMO-Premium Partner DLR und das dazugehörige Institut für Fahrzeugkonzepte bieten eine hybride Veranstaltungs-Plattform für den intensiven fachlichen Austausch zu wichtigen und zukunftsrelevanten Themen. Experten berichten auf der Fachtagung über aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze, nachhaltige Leichtbautechnologien und progressive Möglichkeiten für PKWs und Nutzfahrzeuge.

Weiterlesen

28.-29.03.2023

Berlin

17. Internationaler MTZ-Fachkongress Zukunftsantriebe

Unter dem Motto "ANTRIEBE UND ENERGIESYSTEME VON MORGEN 2023" tauschen sich führende Vertreter:innen von Automobilindustrie, Energieerzeugern und Stromnetzbetreibern sowie Vertreter:innen der Politik, über die wesentlichen Fragestellungen zum Technologiewandel in der individuellen Mobilität auf Basis regenerativ erzeugter Primär­energie, aus.

Weiterlesen