Zum Hauptinhalt springen

MOBILITY AFTER-LUNCH #1- „mobil gewinnt“ – das neue Förderprogramm des BMDV für betriebliches Mobilitätsmanagement

Anmeldung bis:Register until:
04.07.2023
Veranstaltungsort:Location:
Digitales Veranstaltungsformat
Datum:Date:
05.07.2023
Uhrzeit:Time:
13:00

Die Anmeldung ist geschlossen.

 

Die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO lädt ein! Unsere neue Online-Veranstaltungsreihe MOBILITY AFTER-LUNCH richtet sich an alle interessierten Berliner Unternehmer:innen, Betriebe, Institutionen sowie Verwaltungen, denen das Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement am Herzen liegt, unter den Nägeln brennt oder ganz frisch untergekommen ist.   

Wir informieren unabhängig und kostenlos zu neusten Entwicklungen, möchten Sie bei der Umsetzung von nachhaltigen Mobilitätsformen unterstützen und Ihre Fragen beantworten. 

In unserer Auftaktveranstaltung werden wir die Bundesförderung Betriebliches Mobilitätsmanagement  vorstellen und Potenziale aufzeigen. Wir freuen uns besonders, Frau Alisa Utz, Bereichsleiterin Mobilitätsmanagement der B.A.U.M. Consult GmbH, mit an Bord zu haben. Sie wird auf die Inhalte und Beantragung eingehen. 

Schauen Sie online vorbei und lassen Sie uns gemeinsam informiert und erfrischt in den Nachmittag starten! 

Agenda:  

13:00 – Begrüßung 
Vorstellung der eMO und unseres BMM-Services sowie kurze Einführung in das Thema BMM 
Kathrin Hoffmann und Luisa Arndt, Innovationsmanagerinnen, eMO 

13:15 – Impuls  
Vorstellung des Förderprogramms betriebliches Mobilitätsmanagement 
Alisa Utz, Bereichsleitung,  Mobilitätsmanagement, B.A.U.M. Consult GmbH 

13:30 - Fragen und Diskussion    

13:45 – Ende   

 

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an. Wir würden uns freuen, wenn Sie im Bemerkungsfeld kurz angeben, wie Sie von der Veranstaltung erfahren haben. 

 

Datenschutzhinweis und Einverständniserklärung
Alle in diesem Anmeldeformular erhobenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Organisation der Veranstaltung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung gespeichert, verarbeitet und genutzt. Die Veranstaltung erfolgt digital über MS Teams. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet, um die Inhalte im Nachgang zu Informationszwecken und für nichtkommerzielle Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit zu verwenden. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass diese Veranstaltung aufgezeichnet wird.

KontaktContact

Luisa Arndt
Betriebliches Mobilitätsmanagement
(030) 46302-257
luisa.arndt@emo-berlin.de

Kathrin Hoffmann
Mobility as a Service / Mobilität in Quartieren
(030) 46302-362
kathrin.hoffmann@emo-berlin.de

Weitere Events

13.-14.04.2024

Flughafen Tempelhof

© VELOBerlin

VELOBerlin. Das Fahrradfestival.

Die VELOBerlin ist das Fahrradfestival für Alle. Im urbanen Flair des ehemaligen Flughafen Tempelhof präsentieren Ausstellende Fahrrad- und Mobilitätsprodukte jeglicher Gangart, Teile, Zubehör, Bekleidung, Accessoires sowie digitale und touristische Angebote. Riesige Teststrecken und Fun Parcours laden zu ausgiebigen Testfahrten ein. Die VELOBerlin ist die Fahrradplattform für vielfältigste Mobilitätsthemen: das bunte Festivalprogramm mit Talks, Shows und großen Radrennen inspiriert zum Ausprobieren, Diskutieren und Mitmachen.

Weiterlesen

15.-18.04.2024

Digital

© Leon Kopplow

ENERGIETAGE 2024 (Digital)

Der energie- und klimapolitische Ausblick auf 2024 wird durch mannigfaltige Problemlagen gekennzeichnet, über die nicht zu jammern ist, sondern für die es LÖSUNGEN zu entwickeln gilt. Die ENERGIETAGE als Brainpool der Energiewende vereinigen bekanntermaßen die schlausten Köpfe in Deutschland. Hier fragen wir führende Unternehmensberater:innen nach ihren Einschätzungen zu einigen Fragen, die es für 2024 zu lösen gilt.

Weiterlesen

19.04.2024

Online

© Tier

Mobility Day - Fokus "Shared Mobility auf dem Weg zum Massenmarkt"

Carsharing, BikeSharing, Scooter-Sharing sind seit vielen Jahren zumindest in den Großstädten am Markt. Doch was braucht es, um aus den Innovationen ständig und überall verfügbare Dienstleistungen und die Anbieter zu gewinnträchtigen und damit für Investoren attraktive Unternehmen zu machen? Was können die Gemeinden und Städte dafür tun - und was verlangen sie dafür von den Anbietern als Ausgleich für den zur Verfügung gestellten Straßenraum?

Weiterlesen