Anwenderforum Elektromobilität & Ladeinfrastruktur "Berlin gut aufgestellt"

Der positive Trend der Elektromobilität schreitet mit Rekordwerten bei den Neuzulassungen von Elektroautos weiter voran. Eine Erfolgsgeschichte wird daraus jedoch erst, wenn das Gesamtsystem aus Fahrzeugangebot, Ladeinfrastruktur, Energiesystem, Dienstleistungen sowie passenden rechtlichen Rahmenbedingungen funktioniert.

Ob "Berlin gut aufgestellt" ist und wie wir Elektromobilität in Berlin zum Erfolg bringen, wollen wir mit Anwendern und Anbietern von Ladeinfrastruktur sowie wesentlichen Akteuren der Berliner Mobilitätsszene diskutieren.


Anmeldung beide Tage

Anmeldung NUR 5.11.

Anmeldung NUR 6.11.

DIENSTAG, 5.11. - ANWENDERSICHT UND RECHTLICHER RAHMEN

13:15 – 14:00 Uhr Anmeldung

14:00 – 14:20 Uhr Eröffnung

• Staatssekretär Christian Rickerts, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
• Gernot Lobenberg, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

14:20 – 15:20 Uhr Anwendersicht: Erfahrungen von Handel, Wohnungsunternehmen und Arbeitgeber

• Alexander Liebau, Gegenbauer Holding

15:20 – 15:45 Uhr Pause

15:45 – 16:05 
Uhr Rechtlicher Rahmen für den Ausbau für Ladeinfrastruktur im halböffentlichen Raum

Dr. Katharina Vera Bösche, Rechtsanwältin und Leiterin der Fachgruppe "IKT für Elektromobilität" des BMWi
  
16:05 – 17:15 Uhr Paneldiskussion: Wie wird der Ausbau von Ladeinfrastruktur im halböffentlichen Raum zum Erfolg? 

• Dr. Katharina Vera Bösche, Rechtsanwältin und Leiterin der Fachgruppe "IKT für Elektromobilität" des BMWi
• Lars Reimann, Handelsverband Deutschland HDE
• Fermin Bustamante, Vattenfall Smarter Living GmbH
• Oliver Händschke, GEWOBAG MB
• Eva Ackermann, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
• Moderation: Conrad Hammer, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

17:15 – 17:30 
Uhr Fazit

Ab 17:30 Uhr Get Together 

MITTWOCH 6.11. – INFRASTRUKTUR UND TECHNOLOGIEANBIETER

08:30 – 09:00 Uhr Anmeldung 

09:00 – 09:15 
Uhr Einführung
Robin Schmid, Macher. Innovator. Visionär. 

09:15 – 09:30 Uhr Integration der Elektromobilität ins Stromverteilnetz – Planung im Wettlauf mit der Zeit
Claudia Rathfux, Stromnetz Berlin GmbH

09:30 – 09:45 Uhr E-Bus und Ridesharing - wo und wie lädt die BVG?
Dr. Daniel Hesse, Berliner Verkehrsbetriebe

09:45 – 10:05 Uhr Individualverkehr vs Shared Mobility: Wem gehören die Ladesäulen?
• Fabian Krohn, UMI Urban Mobility International (WeShare)
• Julian Affeldt, Interessengemeinschaft Elektromobilität Berlin-Brandenburg (igembb)

10:05 - 11:00 Uhr Pause

11:00 – 11:50 
Uhr Ladeinfrastruktur – Innovationen und Lösungen von Anbietern
• Robert Weyrauch, Ebee Smart Technologies GmbH
• Andreas Stoye, E-Handwerke Berlin/Brandenburg
• Stefan Pagenkopf-Martin, Parkstrom GmbH
• Dr. Frank Pawlitschek, ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH
• Tobias Wolny, BP Europa
• Nicolai Woyczechowski, Virta International GmbH

11:55 – 12:10 Uhr Fördermittel für Ladeinfrastruktur
nn, NOW GmbH

12:10 – 12:15 
Uhr Fazit

12:15 
Uhr Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung beide Tage

Anmeldung NUR 5.11.

Anmeldung NUR 6.11.


Das Anwenderforum Elektromobilität & Ladeinfrastruktur "Berlin gut aufgestellt" wird ausgerichtet von der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO in Kooperation mit belektro - der Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht - und der E-Handwerke Berlin/Brandenburg.

Zeitgleich zum Anwenderforum findet die MES – Mobility Electronics Suppliers Expo vom 5.-7.11.2019 auf dem Messegelände Berlin stat. Die MES Expo ist eine internationale Fachmesse für die Elektronikzuliefererindustrie der Mobilitätsbranche. Themen wie 5G, Elektromobilität und autonomes Fahren stehen im Fokus. Hier gelangen Sie zur Messewebsite https://www.mobility-electronics.de/de/.

Als Teilnehmer des Anwenderforums erhalten Sie kostenfreien Zugang zur MES Expo. Bei Interesse an einem geführten Messerundgang können sich während des Anwenderforums am Stand der belektro melden.

Bild- und Datennutzung:

Alle in diesem Anmeldeformular erhobenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der geltenden DSGVO zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zweck der Organisation der Veranstaltung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung gespeichert, verarbeitet und genutzt. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass während der Veranstaltung Bildaufnahmen von Ihnen gemacht werden, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (Print- und Onlinemedien) und Dokumentation der Prozesse genutzt und verarbeitet werden dürfen.