VIOM GmbH Berlin. Software die bewegt.

Informations- und Kommunikationstechnologie

Breitbandige Unterstützung von Mobilität im Güter- und Personenwirtschaftsverkehr entlang der Prozesskette und Aufbereitung und Analyse von fahrzeug-, auftrags- und geoinformationsbezogenen Daten für eindeutige Aussagen zum Fuhrparkmanagement

VIOM verfügt über ein hersteller-, antriebs- und güterunabhängiges Analysetool zur datenbasierten Analyse von:

  • Mobilitätsdaten (Bewegungsdaten von Fahrzeugen über Datenlogger)
  • Betriebsdaten (Verbräuche und Emissionsberechnung, Nebenantriebe, Einsatzkontrolle)
  • Umweltdaten (Wetter, Wegedaten, dynamische Verkehrsdaten)
  • Planungsdaten (Laderaumkapazitäten in Korrelation zu Transportgut-Daten)

Ansprechpartnerin

Kathrin Küttner-Lipinski
VIOM GmbH Berlin
Sachsendamm 93
10829 Berlin
kathrin.kuettner-lipinski(αt)viom.de
+49 (0) 30 240 830 63
www.viom.de

Primäre Wertschöpfung

Informations- und Kommunikationstechnologie

Erstellung und Vertrieb von IT-Systemen für die nicht ortsgebundene Nutzung von Daten und Funktionen zur Prozessoptimierung im Bereich Logistik und Mobilität.
VIOM nimmt Fahrzeugdaten auf und wertet sie IT-technisch (Zusatzberechnungen/ Erstellung neuer Werte über Datenkorrelation) aus. Die Fahrzeugdaten werden einer operativen Planung und einer Simulation (verschiedenartige logistische Konzepte/ Mobilitätsanforderungen) zugeführt.
Um eMobilität integrationsfähig und operativ zu gestalten, verfolgt VIOM die folgenden Ansätze:

  • Schnittstellenanbindung zum Lademanagement (Abgleich Lademenge aus Ladestation mit Batteriestatus aus Fahrzeug), zur Ermittlung von Reichweitenkapazität und deren Verfügbarkeit im Arbeitsprozess 
  • Schnittstellenanbindung zur Datenbank der Fahrzeughersteller. Hier ist ein Minimal-Datensatz (NPE-"Standard”) erhältlich: Bewegungsdaten, ggf. Batteriekapazität. 
  • Mitarbeit an Konzeption und Entwicklung der Fahrzeugelektronik zur Absicherung eines (Betriebs-) Datenmanagements. Konzeption und Modellierung einer ABGESICHERTEN Verfügbarkeit von Betriebsdaten
  • Konzeption eines Datenverwaltungskonzepts (Aufbereitung und Distribution der internen Fahrzeugentwicklungsdaten)
  • Konzeption einer Datenplattform zur Betriebs- und Bewegungsdatendistribution als Voraussetzung zur Anbindung möglichst vieler Services
  • Konzeption eines Sensorik- und Telematiksystems zur Erfassung und Auswertung von Betriebs- und Bewegungsdaten

Sekundäre Wertschöpfung

Verkehr und Logistik

VIOM verfügt mit der VIOS Optimierungssuite über ein komplettes Software-Tool für Fuhrparkverwaltung und Fuhrparkmanagement unter Einbezug von Telematik, GIS-Funktionalität und Sensorik:

  • VIOS MONITOR (Tracking & Tracing mit Routingfunktionalität und Sequenzoptimierung)
  • VIOS MONITOR PRO (zusätzlicher Einbezug mobiler Auftragsverwaltung)
  • VIOS PLANNER (Planung und Optimierung auch gemischter Fuhrparks)

 

Kurzübersicht

  • VIOM GmbH Berlin
  • Unternehmenssitz: Berlin
  • Mitarbeiteranzahl Elektromobilität: 1-9
  • Primäre Wertschöpfung: Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Sekundäre Wertschöpfung: Verkehr und Logistik