PPMG Potsdamer Platz Management GmbH

Immobilien

Die PPMG Potsdamer Platz Management GmbH ist eine Tochtergesellschaft der ECE Projektmanagement und wurde von der SEB Asset Management mit dem Gesamtmanagement des "Quartiers Potsdamer Platz" beauftragt. Neben dem Asset- und Property-Management ist die einheitliche Vermarktung das Kernstück des Auftrages.

Ansprechpartner

Hendrik Schneider
yoove Mobility GmbH
Am Borsigturm 68
13507 Berlin
Hendrik.Schneider(αt)yoove.com
+49 (0) 30 652157311
www.potsdamerplatz.de

Primäre Wertschöpfung

Immobilien

Die Mobilitätsangebote am Potsdamer Platz sind sowohl attraktiv als auch vielfältig: Hier hat beispielsweise Berlins erste Elektro-Smart-Flotte von car2go inklusive Ladesäulen ebenso einen prominenten Standort wie das Forschungsprojekt "Pendeln und Laden" mit Audi e-tron-Elektrofahrzeugen oder der Segway-Verleih von yoove Mobility. Außerdem verkehren durchweg elektrische Transportfahrzeuge, die von Dienstleistern rund um die Uhr eingesetzt werden. Weitere innovative Projekte werden auch in Zukunft unterstützt, denn der Potsdamer Platz ist Berlins Hot-Spot der Elektromobilität. Die Elektromobilität am Potsdamer Platz begeistert täglich bis zu 100.000 Besucher, Anwohner und Nutzer. Dabei sind die Bedürfnisse und die Anwendungen verschieden: Einerseits zieht der Platz junge, kreative Gäste aus aller Welt an, die sich für innovative Themen begeistern und die Vorzüge urbaner Mobilität erleben möchten. Andererseits ist der Potsdamer Platz aber auch Heimat internationaler Unternehmen, die die Vorzüge der Elektromobilität in ihren Arbeitsalltag integrieren.

Sekundäre Wertschöpfung

Verkehr und Logistik

Das logistische Herz in 15 Metern Tiefe: VEZ Der Potsdamer Platz ist frei von oberirdischem Lieferverkehr und nimmt damit eine absolute Ausnahme- und Vorreiterstellung im Zentrum der Hauptstadt ein. Parkplätze sowie Lieferungsannahme sind auf dem gesamten Areal unterirdisch angelegt. Somit ist gewährleistet, dass die Mieter nicht durch den üblichen Anlieferverkehr belästigt werden. Die Belieferung der Gebäude erfolgt über das Versorgungszentrum im Bereich des 3. Untergeschosses, das durch eine eigene Einfahrt mit dem B-96-Straßentunnel verbunden ist. Die Waren werden unterirdisch mit Elektroautos oder Hubwagen zu den einzelnen Gebäuden gebracht. Zudem ist die Entsorgung von Müll zentral. Dabei wird nach insgesamt 13 verschiedenen Abfallsorten getrennt. Neben der üblichen Trennung von Glas, Papier und Verpackungen werden auch be- und unbehandeltes Holz, Folien, Speisereste, Speiseöl und Styropor separat entsorgt. Durch die kontrollierte Müllannahme verlassen nur sortenreine Reststoffe den Potsdamer Platz.

Kurzübersicht

  • PPMG Potsdamer Platz Management GmbH
  • Unternehmenssitz: Berlin
  • Primäre Wertschöpfung: Immobilien
  • Sekundäre Wertschöpfung: Verkehr und Logistik