Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel GmbH (InnoZ)

FuE Dienstleister

Als Forschungs-, Erprobungs- und Beratungsunternehmen entwickeln wir gemeinsam mit der Industrie, Wissenschaft und Verwaltung innovative Lösungskonzepte für die Energie- und Verkehrswende. Produkte und Dienstleistungen werden im Spannungsfeld von Mobilität und gesellschaftlichem Wandel von der Idee bis zur Marktreife entwickelt. Wir vereinen dabei Forschung und Praxis. Systemische Ansätze sind für uns entscheidend: Mobilität, Telekommunikation, Energie, Klimaschutz und Stadtentwicklung werden zusammenhängend betrachtet. Die Ansätze werden unter Realbedingungen zur Entwicklung nachhaltiger Anwendungsfelder für vernetzte Mobilitäts- und Energiedienstleistungen getestet. Zu unseren Partnern und Kunden zählen namhafte Industrieunternehmen und öffentliche Institutionen.

Ansprechpartner

Christian Scherf
Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel GmbH (InnoZ)
EUREF-Campus 16
10829 Berlin 
christian.scherf(αt)innoz.de
+49 (0) 30 238884 210
www.innoz.de

Primäre Wertschöpfung

FuE Dienstleister

Projekte und Studien (Erstellung von Studien zu technologischen, gesellschaftlichen und wettbewerblichen Entwicklungen im Umfeld von Elektromobilität und Energiesystemen; Engagement in zahlreichen Forschungsprojekten; Durchführung von Begleitforschungen bei frühzeitiger und kontinuierlicher Einbindung von Nutzern in den Innovationsprozess; Beratungsleistung zu Fragen des Innovations- und Mobilitätsmanagements, insbesondere hinsichtlich integrierter Elektromobilität; Verknüpfung mit kleinräumig vernetzten und regenerativ gespeisten Energiesystemen (Micro Smart Grids); Mitentwicklung und Umsetzung von Smartphone-Applikationen, u.a. in den Bereichen Elektromobilität und Energie | Koordination und Fördermanagement (Initiierung und Koordination von Forschungsprojekten und Erschließen von Fördermöglichkeiten, u.a. Erstellung von Vorhabensbeschreibungen, Steuerung von Partnernetzwerken und Unterstützung in Antragsprozessen).

Sekundäre Wertschöpfung

Bildung und Forschung

Partnerprogramme (Management von Partnerprogrammen für Partner aus Forschung und Unternehmenspraxis zu interdisziplinären Themengebieten; Unterstützung bei der Suche nach Förderkontexten; praktische Realisierung gemeinsamer Expertisen in geschützten Erprobungsräumen, z.B. Campus-Arealen und Living Labs; Transfer der Erfahrungen in die Partnerorganisationen, z.B. über Aus- und Weiterbildung sowie in den wissenschaftlichen Diskurs) | Wissenstransfer und Weiterbildung (Nutzung von kunden- und partnerorientierten Formaten zum Transfer innovativer Konzepte und Sammeln umfangreicher Erfahrungen vor Ort, z.B. in Expertenworkshops, Barcamps, Salons und Konferenzen; individuell konzeptionierte Weiterbildungsangebote zu Anwendungsbeispielen und Geschäftsmodellen der Energie- und Verkehrswende (national und international); auf Wunsch Gesamtorganisation und übergreifende Durchführung von Veranstaltungen; aber auch gezielte Unterstützung durch inhaltliche Impulse, Übernahme von Keynotes, Fachvorträge, Moderation und Erklärungen anhand von Modellen, Probefahrten oder Geländeführungen).

Kurzübersicht

  • Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel GmbH (InnoZ)
  • Unternehmenssitz: Berlin
  • Mitarbeiteranzahl Elektromobilität: 50-99
  • Mitarbeiteranzahl Elektromobilität in Berlin-Brandenburg: 50-99
  • Primäre Wertschöpfung: FuE Dienstleister
  • Sekundäre Wertschöpfung: Bildung und Forschung