GASAG Berliner Gaswerke AG

Energieerzeugung und -speicherung

Das Traditionsunternehmen GASAG Berliner Gaswerke AG (GASAG) ist seit fast 170 Jahren als Gasversorger Teil der Stadtgeschichte Berlins. Heute ist die GASAG-Gruppe ein modernes, bundesweit agierendes Energiedienstleistungsunternehmen, das für eine zuverlässige Erdgas- und Wärmeversorgung in Berlin und Brandenburg sowie in ausgewählten Schwerpunkt-Regionen in Deutschland steht. Als Teil der GASAG Gruppe gewährleistet die Netzgesellschaft Berlin Brandenburg (NBB) den technischen und wirtschaftlichen einwandfreien Betrieb der Gasversorgung in der Region Berlin-Brandenburg und in Teilen Sachsen und Sachsen-Anhalt. Zu den Kernaufgaben der NBB zählen die Durchführung des sicheren, störungsfreien und effizienten Netzbetriebes, die Instandhaltung und der Ausbau der Leitungsnetzinfrastruktur und die Sicherstellung und Abwicklung des Netzzugangs und der Netzdurchleitung für eine Vielzahl von Gasvertrieben. Neben privaten Haushalten gehören auch Gewerbe- und Industrieunternehmen zu den Kunden der GASAG. Insgesamt versorgt die GASAG zusammen mit der Energie Mark Brandenburg (EMB), der SpreeGas (Cottbus) und den Stadtwerken Forst 700.000 Kunden. In den letzten Jahren entwickelte sich die GASAG zu einem Mehrspartenanbieter weiter. Zusätzlich zum Kerngeschäft wurde das Leistungsangebot um u.a. Strom und Wärme aus Blockheizkraftwerken (BHKW), PV-Strom und Bio-Erdgas erweitert. Eine Weiterentwicklung von innovativen Technologien und Produkten wird auch in Zukunft durch das Know-how des Unternehmens bei energieeffizienten und klimaschonenden Energieanwendungen stattfinden.

Ansprechpartner

Otto Berthold
GASAG Berliner Gaswerke AG 
Henriette-Herz-Platz 4
10178 Berlin
oberthold(αt)gasag.de
+49 (0) 30 7872 1076
www.gasag.de

Primäre Wertschöpfung

Energieerzeugung und -speicherung

Die GASAG bietet im Rahmen von dezentralen Energieversorgungskonzepten ihren Kunden ein gemeinsam mit der Deutschen Bahn entwickeltes CarSharing-Modell mit Elektrofahrzeugen an. Mit Partnern aus der Wohnungswirtschaft wurden bereits mehrere Projekte entwickelt und umgesetzt. Grundlage kann dabei ein so genanntes "GASAG-Klimakraftwerk" sein, das Strom und Wärme ortsnah mit hohen Wirkungsgraden produziert. Der effizient und klimaschonend erzeugte Strom kann dabei zum Laden der Elektrofahrzeuge genutzt werden.

Sekundäre Wertschöpfung

Bildung und Forschung

Im Rahmen des Schaufensters Berlin-Brandenburg ist die Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg GmbH & Co.KG einer der Kooperationspartner in dem Forschungsvorhaben Micro Smart Grid am EUREF. In diesem durch Bundesmittel geförderten Projekt wird das intelligente Stromnetz (MSG) am EUREF, welches installiert wurde, um die dezentrale Integration der Erneuerbaren Energien in die Elektromobilität zu untersuchen, zu einem spartenübergreifenden Energienetz entwickelt. Die NBB ist in diesem Forschungsvorhaben hauptsächlich für die Integration der Daten in das Leitsystem verantwortlich. Darüber hinaus wird das Arbeitspaket 4: Betrieb von der NBB leitend betreut. Neben dem beschriebenen Projekt ist die NBB an dem Arbeitspaket 2: Energietechnische Voraussetzungen für dezentrale Erzeugung, Speicherung, Lastmanagement und Netzbetrieb des Forschungscampus EUREF – Mobility2Grid beteiligt.

Kurzübersicht

  • GASAG Berliner Gaswerke AG
  • Unternehmenssitz: Berlin
  • Mitarbeiteranzahl Elektromobilität: 1-9
  • Mitarbeiteranzahl Elektromobilität in Berlin-Brandenburg: 1-9
  • Primäre Wertschöpfung: Energieerzeugung und-speicherung
  • Sekundäre Wertschöpfung: Bildung und Forschung