Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

Bildung und Forschung

Das DFKI mit den Standorten Kaiserslautern, Saarbrücken, Bremen (mit Außenstelle Osnabrück) und dem Projektbüro in Berlin ist im Bereich innovativer Softwaretechnologien die führende deutsche Forschungseinrichtung. International zählt das DFKI zu den wichtigsten "Centers of Excellence" und ist gemessen an Mitarbeiterzahl und Auftragsvolumen das weltweit größte Forschungszentrum auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz.

Projekte adressieren das Spektrum von der anwendungsorientierten Grundlagenforschung bis zur markt- und kundenorientierten Entwicklung von Produktfunktionen. Aktuell forschen mehr als 480 Mitarbeiter aus ca. 60 Nationen an innovativen Software-Lösungen in allen Anwendungsbereichen der Künstlichen Intelligenz. Der Erfolg: über 60 Professoren und Professorinnen aus den eigenen Reihen und mehr als 60 Spin-Off-Unternehmen mit ca. 1.700 hochqualifizierten Arbeitsplätzen.

Ansprechpartner

Norbert Reithinger
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Alt-Moabit 91c
10559 Berlin
norbert.reithinger(αt)dfki.de
+49 30 23895 1802
www.dfki.de

Primäre Wertschöpfung

Bildung und Forschung

Auf dem Gebiet der Elektromobilität entwickelt, testet und evaluiert das DFKI Konzepte für E-Fahrzeuge, Ladetechnologien sowie die Erfassung von Fahrzeugdaten. Wir bilden Modelle zur intelligenten, umweltfreundlichen und vernetzten urbanen Mobilität, erstellen Simulationen zu Flotten und Ladeinfrastrukturen, und binden Elektromobilität in multimodale Ansätze ein.

Kurzübersicht

  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
  • Standort: Berlin
  • Mitarbeiteranzahl Elektromobilität: 10-19
  • Mitarbeiteranzahl in der Region Berlin-Brandenburg: 1-9
  • Primäre Wertschöpfung: Bildung und Forschung