© BPWT
© BMVI

Infoveranstaltung zum 3. Aufruf der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur des BMVI

Städte, Gemeinden und private Investoren, können ab 22.11.2018 erneut Anträge auf Förderung zur Errichtung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge stellen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert in seinem dritten Förderaufruf zur Förderrichtlinie "Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland" die Errichtung von Normal- und Schnellladepunkten mit bis zu 50% der Investitionskosten.


In Kooperation mit der NOW GmbH führt die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO hierzu am 08.01.2019 um 10:00 Uhr eine Informationsveranstaltung durch, um über die Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur des BMVI und das Landesförderprogramm Wirtschaftsnahe Elektromobilität der Senatsverwaltung für Wirtschaft zu informieren.

Melden Sie sich bereits jetzt für die Veranstaltung an.

Weitere Detailinformationen zum Förderaufruf, zum neuen Auswahlverfahren und den Fördervoraussetzungen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

AGENDA:

 

09:30 Uhr - Einlass & Registrierung

 

10:00 Uhr - Begrüßung

Gernot Lobenberg,
Leiter Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

 

10:05 Uhr - Fördermechanismen im Land Berlin zur Errichtung von Ladeinfrastruktur bei Unternehmen

Dr. Jürgen Varnhorn,
Abteilungsleiter Energie, Digitalisierung, Innovation - Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe

 

10:30 Uhr - Vorstellung und Informationen zum 3. Aufruf der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur des BMVI

Johannes Pallasch,
Teamleiter Infrastruktur und Programmleiter Ladeinfrastruktur (LIS) - NOW GmbH

 

11:15 Uhr - Vorstellung Förderprogramm "Wirtschaftsnahe Elektromobilität WELMO"

N.N.,
IBB Business Team GmbH

 

11:45 Uhr - Rückfragen

 

12:00 Uhr - Mittagsimbiss & Get-Together

 

13:00 Uhr - Ende der Veranstaltung