© BPWT

Hauptstadtkonferenz Elektromobilität 2019 - Ausgebucht

Zum siebten Mal trifft sich die Mobilitätsszene bei der Hauptstadtkonferenz Elektromobilität im Berliner Rathaus am 14. März 2019. Rund 600 Expertinnen und Experten aus Unternehmen, Verwaltung, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft treffen sich zur Debatte über Mobilitätslösungen aus und für Berlin.


 

 

Programm

Moderation:  Gernot Lobenberg, Leiter, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO


09:30 Uhr Einlass, Besuch der Ausstellung der eMO-Partner und Imbiss

10:30 Uhr Beginn der Konferenz

Eröffnung

Intelligent in die Zukunft: die Mobilität von morgen

- Christian Rickerts, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Berlin

Intelligente Mobilität aus der Hauptstadt: Vom Projekt auf die Straße

- Gernot Lobenberg, Leiter, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

 

Keynotes

Die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende

- Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung DIW

Was eine multimodale Mobilitätsplattform zur Verkehrswende beitragen kann
- Dr. Daniela Gerd tom Markotten, Geschäftsführerin Moovel Group GmbH, designierte CEO, ReachNow (Gemeinschaftsunternehmen von Daimler und BMW)

 

12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause und Besuch der Ausstellung der eMO-Partner 

             

Pecha Kucha: Herausforderung Verkehrswende - Innovationen und Lösungen aus Berlin


City Logistik

- Jonas Kremer, Geschäftsführer, citkar GmbH. Das Unternehmen hat das vierrädrige Cargobike "Loadster" entwickelt.

- Dr. Joanna Dally, BP International Limited. Das Energieunternehmen möchte sich "zu einem führenden Anbieter integrierter Mobilitätslösungen" entwickeln.


Intelligente Infrastruktur

- Tobias Breyer, Geschäftsführer, GreenPack GmbH. Wechselakkusystem mit Stationen im ganzen Berliner Stadtgebiet.

- Dr. Frank Pawlitschek, Geschäftsführer, ubitricity GmbH. Die "Laternenlader" - innovative und preisgünstige Lösung für Ladeinfrastruktur.


Neue Mobilität 

- Fabian Krohn, Business Development, Urban Mobility International GmbH. "Elektrisches Carsharing in Berlin: Chance für die Verkehrswende?" 

- Bruno Ginnuth, GHT Mobility GmbH, CleverShuttle. Vom Berliner Startup zum Marktführer: Erfahrungswerte vom elektrischen RidePooling-Anbieter CleverShuttle

 

Gespräch: Innovationskraft lebt von Vielfalt

- Ramona Pop, Bürgermeisterin und Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Berlin

- Martina Löbe, Strategie und Konzeption, S-Bahn Berlin 

- Lara Söring, Strategie Vertrieb, Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH und Vertreterin des Netzwerks "Women in Mobility"

Moderation: Jana Kugoth, Redakteurin Tagesspiegel Background Mobilität & Transport

Paneldiskussion in Zusammenarbeit mit Mobility2Grid e.V: Elektrifizierung des Berliner Kommunal und Wirtschaftsverkehrs und Chancen zur Sektorenkopplung

- Dr. Daniel Hesse, Berliner Verkehrsbetriebe AöR (BVG)

- Thomas Schäfer, Vorsitzender der Geschäftsführung, Stromnetz Berlin GmbH

- Dr. Ulrich Eichhorn, Vorsitzender der Geschäftsführung, IAV GmbH

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Dietmar Göhlich, TU Berlin, Vorsitzender des Mobility2Grid e.V.
   

 

1-Minute-Pitching

Teilnehmer können innerhalb eines 1-Minuten-Pitches Ideen, Projekte oder Produkte vorstellen und einen 15-minütigen Session-Slot nach der Kaffeepause gewinnen. Das Publikum stimmt über den Gewinner ab, der sein Thema nach der Kaffeepause detaillierter präsentieren darf.

Teilnehmer: 

Stephan Fromm, Verkehrsautomatisierung Berlin GmbH

Roland Prejawa, Tassima AG

Laurens Laudowicz, Stark Mobility Inc

Donald Müller-Judex, Solmove GmbH

Stefan Pagenkopf-Martin, Parkstrom GmbH

Katrin Hübner, Localiser

Fabian Ladda, LimeBike

Fabian Kober, Ducktrain

Philipp Rosengarten, Clean Energy Global GmbH für cleanenergypack

Robert Heinecke, Breeze Technologies

 

15.30 – 16.10 Uhr Kaffeepause und Besuch der Ausstellung der eMO-Partner

                

Präsentation der beiden Pitching-Gewinner
- Pitching-Gewinner I
- Pitching-Gewinner II

             

Streitgespräch: Helfen Vernetzung, Automatisierung und Sharing tatsächlich bei der Umsetzung der Verkehrswende?

- Christian Uhle, Philosoph

- Andreas Kessler, Radio Eins "Autopapst"

Moderation: Jörg Welke, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Neu in Berlin

The Drivery - ein offener Marktplatz für Mobilitätsnnovationen. Wo die klügsten Köpfe die Zukunft der Mobilität gemeinsam neu gestalten.

- Timon Rupp, Geschäftsführer, The Drivery GmbH. The Drivery lädt Unternehmen ein, auf mehr als 10.000 Quadratmetern im Berliner Ullsteinhaus Mobilitätslösungen zu entwickeln und zu testen. Q&A

Abschlusskeynote

Herausforderung Klimaschutz im Verkehr

- Dirk Meyer, Abteilungsleiter Bundesministerium für Umwelt, Natur und nukleare Sicherheit


18:00 Uhr Get-Together