"Elektrofahrzeuge im Fuhrpark – Was bietet der Markt?"

Im Rahmen des EU-Projektes "EMOBILITY WORKS" führen wir mit der Stadt Eberswalde die Informationsveranstaltung "Elektrofahrzeuge im Fuhrpark – Was bietet der Markt?" durch.


Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 23. Februar 2016 von 16:00 bis 18:30 Uhr in der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Haus 1 Raum 01.011, Schicklerstraße 5, 16225 Eberswalde statt.

Die Veranstaltung richtet sich an potenzielle Nutzer der Elektromobilität in der Region Eberswalde, die im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit Fahrzeuge einsetzen und erfahren möchten, ob ein Elektrofahrzeug möglicherweise eine sinnvolle und wirtschaftliche Alternative darstellen könnte.

Informieren Sie sich über verfügbare Fahrzeugmodelle (Pkw und Nutzfahrzeuge), aktuelle und zukünftige Einsatzbereiche und erfahren Sie mehr zum Thema Wirtschaftlichkeit. Lernen Sie Finanzierungsmodelle kennen und stellen Sie ihre Fragen zur Verfügbarkeit von Ladesäulen, Abrechnungsverfahren und aktuellen Markttrends.

Die Stadt möchte in diesem Bereich mit der Wirtschaft und dem Umland kooperieren, da nur im Zusammenspiel von Wirtschaft, Politik und Verwaltung eine zukunftsfähige Mobilität in und um Eberswalde realisiert werden kann.

Über Ihre Teilnahme an der Informationsveranstaltung würden wir uns sehr freuen, und bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 15. Februar 2016 über untenstehendes Anmeldeformular.


Voraussichtliche Agenda

  • Begrüßung
  • Kurze Vorstellung des Projektes EMOBILITY WORKS
  • Aktivitäten der Stadt Eberswalde
  • Elektromobilität für Unternehmen
  • Verfügbare Fahrzeugtypen (Pkw/Nfz)
  • Einsatzfelder und Erfolgsbeispiele
  • Wirtschaftlichkeit
  • Fördermöglichkeiten
  • Ausblick Elektromobilität / Künftige Trends, Einsatzbereiche, Techniken etc.