Elektrifizierung des Landesfuhrparks Berlin

Durch die Umstellung eines bis zu 10%igen Anteils des Landesfuhrparks Berlin auf nachhaltige Antriebe soll das Projekt einen Beitrag zur Förderung der Sichtbarkeit und Marktdurchdringung der Elektromobilität leisten.

Schwerpunkte

Das Projekt unterstützt das bundesweite öffentliche Beschaffungsprogramm von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben entsprechend der Empfehlung der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) und des Zieles der Bundesregierung im Regierungsprogramm Elektromobilität, 10% der Fahrzeugflotte von Bund und Ländern umzustellen.

Dabei fokussiert das Projekt folgende Punkte:

  • Unterstützung eines bundesweiten öffentlichen Beschaffungsprogrammes von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben (entsprechend der Empfehlung der NPE) und des Zieles der Bundesregierung im Regierungsprogramm Elektromobilität, 10 % der Fahrzeugflotte von Bund und Ländern umzustellen
  • Beitrag zur Senkung der Schadstoffemissionen Berlins sowie zum Klimaschutz (Reduzierung des CO2-Ausstoßes)
  • Wahrnehmung einer Vorbildfunktion des Landes Berlin zur Stärkung von Vertrauen und Akzeptanz der neuen Technologien
  • Erproben des täglichen Einsatzes der Elektromobilität im öffentlichen Bereich

Laufzeit

August 2013 - Dezember 2015

Kontakt

Kirsten Dreher

Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Klosterstraße 47
10179 Berlin

Tel.: 030-90223-1075
kirsten.dreher(αt)seninnsport.berlin.de

Projektpartner

  • Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin (federführend für alle Senatsverwaltungen)
  • Berliner Bezirke
  • Nachgeordnete Behörden