City 2.e - Elektromobilitätskonzepte für Laternenparker unter Berücksichtigung innerstädtischer Rahmenbedingungen

Ziel des Projekts City 2.e ist es, ein Konzept für eine Ladeinfrastruktur zu entwickeln, welches das Mobilitätsverhalten der sogenannten "Laternenparker", die über ein eigenes Auto, jedoch über keinen eigenen Stellplatz verfügen, berücksichtigt.

Kurzbeschreibung

Das Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung untersucht in diesem Projekt das Nutzungs- und Parkverhalten der "Laternenparker" in verdichteten Räumen am Beispiel eines Berliner Stadtteils prägen. Um zu identifizieren, welche Art von Ladeinfrastruktur die heutigen Laternenparker künftig benötigen, werden mögliche Ladepräferenzen und aktuelle Tendenzen eines zunehmend multimodalen Mobilitätsverhaltens berücksichtigt.

Laufzeit

08/2017 - 07/2019

Kontakt

Prof. Dr. Oliver Schwedes
oliver.schwedes(αt)tu-berlin.de

Technische Universität Berlin
Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung
Salzufer 17 – 19
10587 Berlin
https://www.ivp.tu-berlin.de/

Projektpartner

  • Siemens
  • Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM)