© dena
18.02.2016 |

Gebündelte Berliner Startup-Kompetenz on Tour: dena Startup-Bus bringt Innovationskraft zur E-World

Am frühen Mittwochmorgen (17.02.2016) startete der Startup-Bus der Deutschen Energie-Agentur (dena) mit zahlreichen Berliner Startups zur europäischen Leitmesse der Energiewirtschaft, der E-world in Essen. Mit an Bord ist auch der ein oder andere Partner aus dem eMO-Netzwerk.

Anfang des Jahres rief die dena junge innovative Berliner Unternehmen dazu auf, sich für eine Networking-Veranstaltung der ganz besonderen Art, dem dena Startup-Bus, zu bewerben. Ausgewählt wurden 17 Startups, darunter die eMO-Partnerunternehmen Hubject GmbH, Plugsurfing und Muvon. Die ausgewählten Startups zeigen deutlich, dass die Elektromobilität die Themen Mobilität und Energie intelligent verbindet. Die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH unterstützt die Aktion der dena – übrigens ein Netzwerkpartner der eMO – maßgeblich und befördert den damit fokussierten Schulterschluss zwischen etablierten und neuen Unternehmen in der Energiebranche.

Der zweitägige Roadtrip nach Essen ist eine gute Gelegenheit, Kontakte zur klassischen Energiewirtschaft zu knüpfen und neue Ideen für die Energiewende vorzustellen und zu entwickeln. Dabei spielt das Thema Mobilität eine zentrale Rolle. Auf der E-world sind verschiedene Termine im Rahmen des Programms für Startups vorgesehen, zum Beispiel eine Diskussionsrunde zum Thema Energiewende, die Verleihung des Energy-App-Award und ein Treffen mit Investoren und Vertretern der Industrie. Des Weiteren können die Teilnehmer den Messestand der dena für Verabredungen und Gespräche nutzen.

Folgende eMO-Partner sitzen mit im dena Startup Bus:

 Hubject GmbH: Die Hubject GmbH ist ein Unternehmen der BMW Group, Bosch, Daimler, EnBW, RWE und Siemens mit Sitz in Berlin. Das Joint Venture betreibt eine branchenübergreifende Business- und IT-Plattform zur Vernetzung von Ladeinfrastruktur-, Serviceanbietern und Mobilitätsdienstleistern.
Website: www.hubject.com

• Muvon: Muvon ist als innovatives und dynamisches Start-up innerhalb von E.ON’s Accelerator-Programm :agile in 2015 gestartet. Angetrieben von der Frage, warum sich Elektrofahrzeuge bisher noch nicht im Markt durchgesetzt haben, haben wir ein modulares Rundum-Sorglos-Paket für Elektrofahrzeuge entwickelt. Das Paket kann individuell entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen geschnürt werden. Angefangen von der kostenlosen Beratung zur Elektromobilität, über Ladeinfrastruktur, Stromlieferung, Photovoltaikanlage bis hin zum Elektrofahrzeug bieten wir alles aus einer Hand zu einem kalkulierbaren Preis an.
Website: www.muvon.de

• PlugSurfing GmbH: PlugSurfing ist ein kleines, internationales Team, das es sich auf die Fahne geschrieben hat, E-Mobilität voranzutreiben. Mit der PlugSurfing-App können Elektroautofahrer nicht nur Ladestationen finden und sich vernetzen, sondern Ladevorgänge auch bezahlen. Dieser Service ermöglicht es PlugSurfing-Kunden auch, Ladesäulen zu benutzen, mit deren Anbieter sie keinen Vertrag haben. Anstatt zahlreicher RFID-Karten, gibt es nur noch eine App und einen Schlüsselanhänger! Somit gehört die Reichweitenangst der Vergangenheit an!
Website: www.plugsurfing.com

Alle Startups, die mitfahren, unter www.dena-startup-bus.de/startups

Weitere Informationen zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Partnern und Sponsoren der Startup-Bus-Tour unter www.dena-startup-bus.de und #denastartups.

Die dena ist auf der E-world mit einem eigenen Stand vertreten: im Themenbereich "Smart Energy" mit dem Schwerpunkt "Energy Transition" in Halle 7, Stand 415.