Berlin Partner fährt grün

21.04.2015 Mit einem nachhaltigen Mobilitätskonzept geht Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie heute an die Öffentlichkeit: Fahrradleasing für Mitarbeiter, Carsharing für Dienstfahrten und zwei rein elektrische Dienstwagen

 – das sind die Komponenten, mit denen die Wirtschaftsförderung der Hauptstadt vorangehen und Berliner Unternehmen dazu ermutigen möchte, ihrem Beispiel zu folgen.
Der Geschäftsführer von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Dr. Stefan Franzke, erklärt: "Berlin ist hip, jung und dynamisch. Sich umweltbewusst fortzubewegen gehört zum Berliner Lebensgefühl. Gerade als wachsende Stadt braucht Berlin nachhaltige und intelligente Verkehrskonzepte. Wir möchten daher grüne Mobilität vorleben."

Berlin Partner hat dazu den eigenen Fuhrpark auf elektrische Autos umgestellt und mit den Carsharern der Hauptstadt ein Geschäfts-Carsharing-Modell für seine Mitarbeiter geschaffen. Im Fuhrpark der Berlin Partner wird ab sofort ein BMW-i3 zur Verfügung stehen. Die Anschaffung eines weiteren Elektroautos ist kurzfristig geplant. Zu den Carsharingunternehmen, die Mitarbeiter nutzen können, gehören Multicity (rein elektrisch), Car2go, DriveNow (teilweise elektrisch), Citee-Car, Cambio, stadtmobil und Flinkster. Die Mitarbeiter können im Fahrzeug zwischen privater und dienstlicher Nutzung wählen. Zudem wurde das Dienstradleasing eingeführt. Berlin Partner Mitarbeiter können so nach der 1%-Regel Dienstfahrräder leasen. Auch teurere Pedelecs werden so erschwinglich. ÖPNV-Tickets für Dienstfahrten gehören bereits seit Langem zum Repertoire.

Der Leiter der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO, Gernot Lobenberg, betont: "Ich freue mich darüber, dass unsere Mitarbeiter jetzt die volle Bandbreite nachhaltiger Mobilität erleben können. Elektromobilität ist Teil von vernetzter urbaner Fortbewegung mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln, zu denen das Carsharing, Pedelecs, ÖPNV, das Zufußgehen und eben auch Elektroautos gehören."

Bildmaterial schicken wir gerne auf Anfrage zu: presse(αt)berlin-partner.de, Tel.: +49 30 46302-313.