Newsarchiv

© BPWT

Das Ifo-Institut hat mit fragwürdigen Annahmen eine Studie zum CO2-Ausstoß von Elektroautos veröffentlicht. Demnach seien Diesel-Pkw umweltschonender als E-Fahrzeuge. Bei genauer Betrachtung erscheint diese Berechnung ungenügend, aktuellere Faktoren ergeben ein weitaus realistisches Bild.

© BPWT

Berlin profitiert vom neu gewonnenen Unternehmergeist im der Elektromobilitäts- branche. Mit 44 Firmen steht das Land auf Augenhöhe mit Hessen nach Bayern, Baden-Würtemberg und NRW auf dem fünften Platz bei den in der E-Mobilität tätigen Unternehmen. Besonders Start-ups bietet Berlin viele Anreize.

© BPWT

Berlin will sich mit seiner Smart City Strategie zu einer intelligenten, vernetzten, zukunftsfähigen Stadt zum Nutzen einer gebildeten, toleranten und kreativen Gesellschaft formen. Mit der neuen Website www.smart-city-berlin.de soll künftig alles rund um's Thema Smart City Berlin gesammelt werden.

© RLI

Für eine Messkampagne im Rahmens des Forschungsprojekts "Aufbau von Mobile Metering Ladepunkten im öffentlichen Raum" (Kurz: ElMobileBerlin) sucht das Reiner Lemoine Institut Berliner Betriebe und Organisationen, die im Jahr 2019 oder 2020 ihren Fuhrpark auf E-Fahrzeuge umstellen werden.

© Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn wird in diesem Sommer ihren deutschlandweit ersten "Smart City"-Bahnhof in Charlottenburg eröffnen. Dafür soll der Bahnhof besser in das Quartier eingebunden werden. Zudem wird die Aufenthaltsqualität gesteigert und das Nutzungskonzept, auch mit technischen Neuerungen, ergänzt.

© BPWT

Die BVG hat ihre erste "Jelbi"-Sammelstation eröffnet. Am neuen Mobilitätshub in Kreuzberg nahe der U-Bahnstation Prinzenstraße kommen eine Vielzahl von Mobilitätsangeboten im Sharing-Bereich zusammen. Künftig sollen diese zentral mit der in diesem Jahr startenden Jelbi-App gebucht werden können.

© VBB

Der Deutsche Mobilitätspreis geht in eine neue Runde. Unter dem Motto "Intelligent unterwegs - Menschen bewegen - Lebensräume verbinden" werden ab sofort Mobilitätslösungen gesucht, die in allen Regionen Deutschlands zu mehr Lebensqualität beitragen. Die zehn besten Ideen werden vom BMVI prämiert.

© Radbahn

Aus dem Städtebauförderprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus" erhält auch das Berliner Projekt Radbahn finanzielle Unterstützung. Zunächst sollen die Mittel für die Realisierung eines 200m langen Testabschnitt eingesetzt werden. Später geht es dann von Kreuzberg bis nach Schöneberg.

© BPWT

Eine im Auftrag der Agora Verkehrswende durch das ifeu-Institut angefertigte Studie bilanziert die Klimaeffekte von e-Pkw und vergleicht sie mit den Emissionen von Verbrennerfahrzeugen – sowohl auf der Grundlage von 23 bereits vorhandenen Untersuchungen als auch auf Basis eigener Modellierungen.

© Berliner Feuerwehr

Die Berliner Feuerwehr als größte Berufsfeuerwehr Deutschlands stellt auf E-Mobilität um. Ab 2021 soll ein neues, noch in Brandenburg in der Entwicklung befindliches, Hybrit-Löschfahrzeug auf Berlins Straßen unterwegs sein. Dazu sind ab diesem Jahr schon elektrische Kleintransporter geplant.

© ubitricity

Zehn innovative Unternehmen, die den Energie-, Verkehrs- und Industriesektor revolutionieren, werden von BloombergNEF (BNEF) als New Energy Pioneers 2019 in New York ausgezeichnet. Darunter ist auch eMO-Partner ubitricity mit seiner innovativen SmartCharging Solution für bessere Ladepunkte.

© BPWT

Zum siebten Mal traf sich die Mobilitätsszene bei der Hauptstadtkonferenz Elektromobilität im Berliner Rathaus. In der Mediathek der Berliner Agentur für Elektromobilität sind ab jetzt alle Fotos sowie im Downloadbereich ein Großteil der Präsentationen der Referentinnen und Referenten verfügbar.

© BMVI

Am Mittwoch hat die BVG die ersten neuen Elektro-Busse im Beisein von Bundesverkehrsminister Scheuer und Bundesumweltministerin Schulze vorgestellt. Zu Beginn der Umstellung werden Mehrkosten gegenüber konventionellen Dieselbussen vollständig durch Bundes- und Landesfördermittel getragen.

© Enway

Die vom Berliner Startup ENWAY entwickelte autonome Kehrmaschine wird künftig die Innenstadt von Singapur reinigen. Anfang 2020 soll der Betrieb des autonomen Straßenkehrfahrzeugs auf einem Gebiet von rund 12 km Straßenlänge starten. Damit ist das eMO Club Mitglied weltweit einmaliger Vorreiter.

© GreenPack

eMO-Clubmitglied GreenPack hat für das Projekt zum Aufbau von Akkuladestationen einen weiteren wichtigen Partner gewinnen können: An mehreren Aral Tankstellen können in Berlin ab sofort leere gegen volle Akkus für Fahrzeuge, wie E-Roller, E-Cargobikes und andere E-Anwendungen, ausgetauscht werden.