© EU Startups Prize

eMO-Clubmitglieder unter Europas Top Mobility Startups

08.02.2019 Gleich vier eMO-Clubmitglieder befinden sich unter den Finalisten des European Startup Prize for Mobility. Von 568 Startups konnten sich Chargery, ENWAY, MotionTag und SCROOSER in die Liste der TOP 150 durchsetzen. Die zehn endgültigen Finalisten werden nun bei der Award Ceremony im April verkündet.

568 Startups haben am diesjährigen European Startup Prize for Mobility "EUSP" teilgenommen. Nun wurde die Liste der TOP 150 Startups mit besonders vielversprechenden Chancen auf die Auszeichnung veröffentlicht. Jedes Unternehmen wurde dabei von mindestens drei Experten analysiert. Besonders die Verbindung von Mobilität mit ökologischer Nachhaltigkeit wurde dabei in den Vordergrund gestellt. Unter den 150 Nominierungen aus ganz Europa sind insgesamt neun Berliner Akteure: Chargery GmbH, ENWAY GmbH, Hygen Group, LiveEO GmbH, MotionTag GmbH, ONO Tretbox GmbH, Re2you GmbH, SCROOSER GmbH and SIUT GmbH. Besondere Glückwünsche richten wir dabeii an unsere vier eMO-Clubmitglieder!

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH ist Ecosystem-Partner des Startup Prizes und mit Franziska Ehrhardt im Evaluatoren-Team vertreten. Die zehn Finalisten werden bei der Award Ceremony am 11. April in Brüssel verkündet. Der EUSP ist co-founded vom European Parliament’s Transport and Tourism Committee, Boston Consulting Group und Via ID.

Weitere Infos unter: