Bühnenansicht mit vollbesetzten Stuhlreihen bei der Hauptstadtkonferenz.

Veranstaltungen

23.11.2017 | Tegeler Seeterrassen, Wilkestraße 1 – 5, 13507 Berlin

"Das Thema Elektromobilität hat eine hervorragende Bedeutung für die Zukunft. Der 7. Reinickendorfer Tag der Elektromobilität gibt interessierten Reinickendorferinnen und Reinickendorfern die Möglichkeit sich über die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich zu informieren.", so der Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales, Uwe Brockhausen (SPD).

01.12.2017 | E.DIS AG, Am Kanal 2-3, Potsdam

Akteure aus Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik werden die Zukunft der Elektromobilität im Land Brandenburg diskutieren und gemeinsam weiter auf den Weg bringen. Im Vorfeld der Veranstaltung finden Anfang November verschiedene Werkstattgespräche statt, in denen in Vorbereitung auf das Zukunftsforum spezifische Themenschwerpunkte zur Elektromobilität im Land Brandenburg diskutiert werden.

05.12.2017 | Schmiede, EUREF Campus, 10829 Berlin

Vor einem Jahr hat das französische Unternehmen LOHR ihr Verkehrssystem le Cristal erstmals in Berlin vorgestellt. Nun sind sie wieder da und betriebsbereit. Das elektrische Fahrzeug ist vor Ort und steht für Testfahrten zur Verfügung.

13.12.2017 | Auferstehungskirche, Umweltforum, Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin

Gute Ideen sind die Basis eines erfolgreichen Mobilitätsmanagements und die Grundlage für die Entwicklung passgenauer Mobilitätsangebote. Mit diesem Wissen haben das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Initiative mobil gewinnt ins Leben gerufen. Im Rahmen des zugehörigen Wettbewerbs wurden kreative Konzepte für eine bessere betriebliche Mobilität gesucht.

09.01.2018 - 12.01.2018 | Las Vegas Convention Center (LVCC), Las Vegas NV, USA

Seit 50 Jahren ist die CES die Startrampe für neue Innovationen und Technologien, die die Welt verändern. Jedes Jahr wird Las Vegas zum Sammelpunkt für die Branche der Verbraucher-Technologien der nächsten Generation.

12.01.2018 - 23.02.2018 | Zentrum für Gewerbeförderung (ZfG) Götz, Am Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz (Havel) OT Götz

Die Energiespeicherung spielt eine Schlüsselrolle für die zukünftige, dezentrale Energieversorgung. In diesem Seminar qualifizieren Sie sich für die technischen Entwicklungen im Bereich der stationären elektrischen und elektrochemischen Energiespeicherung. Diese berufsbegleitende Fortbildung bietet Ihnen anwendungsbezogenes Fachwissen, das Grundlage sein kann zur Orientierung am Markt und zur Erschließung von neuen Geschäftsfeldern.

16.01.2018 - 17.01.2018 | Dreikönigskirche, Dresden

Unter dem Titel "Stadt vs. Land – Welche Mobilitätslösungen funktionieren wo?" werden Entscheider und Experten aus Forschung, Wirtschaft und Politik Lösungen für Stadt und Land vorstellen und diskutieren, die Potenziale für neue Mobilitätsangebote aufzeigen sowie Innovationen im Bereich des Öffentlichen Personenverkehrs präsentieren. Bei Anmeldung bis zum 20.12.2017 erhalten Sie vergünstigten Eintritt.


20.11.2017 - 21.11.2017 | bcc Berlin Congress Center - Alexanderstraße 11, 10178 Berlin

Der dena-Kongress ist der wichtigste Energiewende-Kongress in Deutschland und im Jahr 2017 der erste Energiewende-Kongress nach der Bundestagswahl. Er vernetzt rund 800 interessierte Entscheider, Experten und Macher der Energiewende aus Wirtschaft und Politik – und bringt relevante Energiewende-Themen auf den Punkt.

13.11.2017 | NERA Economic Consulting, Mittelstr. 63, Berlin

Welche Auswirkungen hat der Dieselskandal und die drohenden Fahrverbote für die Hauptstadt Berlin? Sind Verbote in einer Zeit des Umbruches hin zu einer postfossilen Mobilität zielführend? Bei einer Podiumsdiskussion, u. a. mit Regine Günther und Vertretern der BVG und BSR, soll über die großen Herausforderungen der deutschen Automobilindustrie gesprochen werden.

07.11.2017 | Wirtschaftsförderung Brandenburg, Babelsberger Str. 22, 14473 Potsdam

Regionale und nationale Fördermittelexperten stellen interessierten Akteuren aus dem Transportbereich in den Ländern Berlin und Brandenburg das Horizont 2020 Arbeitsprogramm "Intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr" und die neuen Ausschreibungsthemen vor und stehen anschließend für Einzelberatungen zu individuellen Projektvorhaben zur Verfügung.