Hauptstadtkonferenz Elektromobilität 2017 - Innovationen aus und für Berlin

Auch das Jahr 2017 steht im Zeichen der Weiterentwicklung und Etablierung nachhaltiger Mobilitätskonzepte. Am 3. Mai findet zum fünften Mal die Hauptstadtkonferenz Elektromobilität im Berliner Rathaus statt.


Agenda

Moderation: Gernot Lobenberg, Leiter, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

09:30 Uhr Einlass, Besuch der Ausstellung, Imbiss
10:30 Uhr Beginn der Konferenz

_______________________________________________________


10:30 - 12:00 Eröffnungsblock

Hauptstadt digital – wohin geht die Reise?
Michael Müller, Regierender Bürgermeister, Berlin

Mobility as a service - Wer macht's?
Dr. Sigrid Nikutta, Berliner Verkehrsbetriebe BVG

Neue Mobilitätskonzepte als Chance für die wachsende Stadt
Ramona Pop, Bürgermeisterin und Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Berlin

 "Das Auto” – was kommt danach? Intelligente Mobilität aus Sicht eines Herstellers
Robert Henrich, MOIA GmbH

______________________________________________________________


12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause und Besuch der Ausstellung
______________________________________________________________

13:00 – 14:00 Uhr Panel I – Sauber, schlau und fahrerlos– neue Fahrzeuge für die Stadt

eMO stellt vor: Innovative Fahrzeugkonzepte aus und für Berlin
Frank Panse, Handlungsfeld Fahrzeuge, eMO

Impuls
Same day delivery – Fluch oder Segen?
Werner Schönewolf, InfraMobility GmbH

Trialog
Von der Automatisierung zum Geschäftsmodell – Berlin wird zum Testfeld

Werner Schönewolf, InfraMobility GmbH
Hans-Christian Winter, IAV GmbH
Jan Kruska, Schenker Deutschland AG
______________________________________________________________

14:00 – 15:00 Uhr Panel II – Energiewende vs. Verkehrswende – Cui bono?

eMO stellt vor: Herausforderungen für die Netzintegration der Elektromobilität

Johannes Eisele, Handlungsfeld Mobilltät und Energiewende, eMO

Impuls
Sektorenkopplung muss sein, aber wie soll das gehen?

Prof. Dr. Volker Quaschning, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW

Trialog
Roadmap zur Dekarbonisierung im Verkehr

Prof. Dr. Volker Quaschning, HTW
Thomas Daiber, Hubject GmbH
Dr. Erik Landeck, Stromnetz Berlin GmbH

_______________________________________________________________


15:00 – 15:45 Uhr Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

_______________________________________________________________

15:45 – 17:00 Uhr Panel III – Vernetzt und staufrei – was hilft´s dem Bürger?

eMO stellt vor: Innovationen für urbane Mobilität

Dr. Nico Grasselt, Handlungsfeld Urbane Mobilität, eMO

Impuls
Elektrisch, vernetzt und geteilt – kommen noch alle mit?

Dr. Weert Canzler, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung WZB

Pecha Kucha    
Zukunft ist jetzt – maßgeschneidert und bedarfsgerecht

Pascal Blum, unu GmbH
Jan Hofmann, GHT Mobility GmbH Clever Shuttle
Dr. Tom Kirschbaum, Door2Door GmbH
Carsten Recknagel, Zeitmeilen AG
Michel Stumpe, GHM Mobile Development GmbH Free2Move
Dr. Joachim Volland, Brose Antriebssysteme GmbH & Co.

_______________________________________________________________

17:00 – 18:00 Uhr Abschluss

Wie können Innovationen helfen, die Umwelt zu entlasten?
Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Digital und autonom - wohin führt das?
Tinosch Ganjineh, Autonomos GmbH

Zusammenfassung und Ausblick
Gernot Lobenberg, Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

________________________________________________________________

18:00 Uhr Get-Together

Buffet und Netzwerken in aufgelockerter Atmosphäre mit Livemusik

 

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit dem Fotografieren und Veröffentlichen der Bildnisse einverstanden (nach § 22 KunstUrhG). Des weiteren stimmen Sie durch Ihre Anmeldung zu, in der für die Veranstaltung verwendeten Anwendungssoftware als Teilnehmer/in gelistet zu werden. Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Begründung, Durchführung und Abwicklung der Aktivitäten der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO.