Projekttitel

Prototyping Eco-innovation - Studierende und Unternehmen arbeiten an Prototypen und Geschäftsmodellen

Kurzbeschreibung

Die eMO unterstützt das Fachgebiet Entrepreneurship und Innovationsmanagement (EIM) der TU Berlin, dort wird das englischsprachige Innovationsmodul "Prototyping Eco-innovation" angeboten. Studierende entwickeln gemeinsam mit Unternehmen neuartige und nachhaltige Produkte und Geschäftsmodelle. Die Kopplung nutzerorientierter und angewandter Forschung und wirtschaftlicher Wertschöpfung steht im Zentrum des Moduls. Es richtet sich an Studierende, die entlang eines praxiserprobten Innovationsprozesses an einer alltagsrelevanten Problemstellung arbeiten wollen.

Schwerpunkte

Der thematische Fokus im Wintersemester 2015/2016 liegt auf neuen urbanen Dienstleistungen. Durch den Boom des E-Commerce steht u.a. die Distributionslogistik vor enormen Herausforderungen. Elektromobile Lösungen – zum Beispiel eLastenräder – bieten hier viel Potential für ökologische nachhaltige Konzepte und neue Geschäftsmodelle.

Unterstützt durch Climate-KIC Deutschland engagieren sich im Innovationsmodul die Berliner Stadtreinigung (BSR) sowie das Berliner Unternehmen Adomeit Group, das sich auf die Entwicklung von neuen Fahrzeugkonzepten als Antwort auf die gewandelten Mobilitätsanforderungen spezialisiert hat. Die Unternehmen unterstützen die Studierenden bei Prototypenentwicklung durch ihr Praxiswissen.

Ergänzend zu der Arbeit an einem Prototypen, in der speziell hierfür eingerichteten Prototypenwerkstatt des Centre for Entrepreneurship (CfE) der TU Berlin, finden fachbezogene Vorträge zu den Themen Innovationsmanagement, Entrepreneurship, Projektmanagement und IP Management statt. Branchenexperten bewerten im Rahmen einer Abschlusspräsentation im kommenden Februar zusammen mit Vertretern des Centre for Entrepreneurship (CfE), Climate-KIC Deutschland und "grüner" Start-Ups als Jury die Projektarbeiten der Masterstudierenden.

Als Ergebnis ist mit innovativen Geschäftsmodellen rund um die Themen Smart City, (E)Mobility und Climate Adaptation Strategies zu rechnen. Die eMO unterstützt das Innovationsmodul durch die Vernetzung mit Partnern aus der Industrie und der Verbreitung sowie Weiterentwicklung der Ergebnisse.

Projektpartner

  • Technische Universität Berlin

Laufzeit

10/2015 - 03/2016

Ansprechpartner

Julian Alexandrakis
Technische Universität Berlin
T +49 30 314 29699
prototyping@eim.tu-berlin.de
www.tu-berlin.de/

Projekt-Website