Projekttitel

eFahrung - Flottenmanagement - Flottenbasiertes Sharing: Gemeinschaftliche Nutzung von E-Fahrzeugen in Unternehmensflotten

Kurzbeschreibung

Ziel des Projekts ist die Verifizierung wirtschaftlich tragfähiger Geschäftsmodelle anhand einer genos-senschaftsartigen Organisation von Firmenflotten hinsichtlich ihrer Elektrofahrzeuge sowohl für die einzelnen Firmenflotten als auch des zugehörigen Ökosystems von Dienstleistungen.

© Urban Software Institute

Schwerpunkte

  • Erprobung eines Geschäftsmodells zur gemeinschaftlichen, flottenübergreifenden Nutzung von E-Fahrzeugen in Unternehmensflotten
  • Aufbau einer Softwareinfrastruktur für flottenübergreifende Optimierung der Fahrzeugausnutzung und Integration von Dienstleistungen
  • Entwicklung von IT-gestützten Dienstleistungen für den effizienten und wirtschaftlichen Betrieb von Elektrofahrzeugen in Flotten
  • Entwicklung und Untersuchung von Anreizsystemen für die Nutzung von Elektromobilität in Firmenflotten
  • Steigerung der Akzeptanz von Elektromobilität bei Flottenbetreibern
  • Ermittlung von notwendigen Rahmenbedingungen für einen Wechsel bei Fahrzeugflotten hin zu Elektroautos

Projektpartner

  • B2M Software AG
  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
  • Technische Universität Berlin, Institut für Soziologie, Planungs- und Architektursoziologie

Assoziierte Partner

  • con energy unternehmensberatung gmbH & co. kg

Laufzeit

07/2013 - 02/2016

Ansprechpartner

Gina Lacroix
T +49-30-208472440
Gina.Lacroix(αt)the-urban-institute.de

Urban Software Institute GmbH & Co. KG – the urban institute®
Büro Berlin
Fasanenstraße 3
10623 Berlin

Personenverkehr