Ein grünes Elektroauto fährt durch Berlin.

Projekttitel

CCS Berlin Combined Charging System: Entwicklung und Demonstration von Schnellladestationen

Kurzbeschreibung

Entwicklung und Demonstration des Combined Charging Systems (CCS) im urbanen Raum mit  Schnellladeinfrastruktur, korrespondierenden E- Fahrzeugen sowie Erprobung/Kommunikation entsprechender Anwendungskonzepte (Abrechnungs-, Geschäfts- und Mobilitätsmodelle).

© RWE Effizienz GmbH

Schwerpunkte

  • Technische Entwicklung und Umsetzung entsprechend der Vorgaben der IECNorm 61851-23/-24 und ISO 15118 (Hardware und Kommunikation)
  • Entwicklung von Abrechnungs-, Geschäfts- und Mobilitätsmodellen inkl. Einbindung der Infrastruktur an entsprechende interne und externe Serviceplattformen
  • Pilottest mit 2-4 schnellladefähigen E-Fahrzeugen und 7 Schnellladesäulen in Berlin zur Überprüfung der Alltagstauglichkeit der entwickelten Systeme
  • Ausweitung des Schnellladekonzepts durch Anbindung an weitere Schaufensterregionen

Projektpartner

  • TÜV Rheinland Industrie Service GmbH
  • Vattenfall Europe Innovation GmbH
  • TOTAL Deutschland GmbH, Berlin
  • Technische Universität Berlin - Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik
  • Technische Universität Berlin - Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung
  • Daimler AG
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) - Institut für Verkehrsforschung

Assoziierte Partner

  • Volkswagen AG
  • ABB Automation Products GmbH

Laufzeit

01/2013 - 06/2016

Ansprechpartner

Christian Rauscher
T +49 231 4384046
christian.rauscher(αt)rwe.com


RWE Effizienz GmbH
Flamingoweg 1
44139 Dortmund

 

 

Energie und Ladeinfrastruktur