Gernot Lobenberg spricht auf der Formula E Veranstaltung vor dem Brandenburger Tor.

Newsarchiv

© BPWT | Lässig

Das gemeinsame Ziel ist klar: Weniger Autos auf den Straßen und eine klimafreundliche Mobilität. Die ADFC-Mitglieder sparen deshalb ab sofort die Hälfte der Anmeldegebühr von cambio CarSharing. Danach steht ihnen das geteilte Auto als ein weiteres Fortbewegungsmittel im Mobilitätsmix zur Verfügung.

© ParkHere GmbH
19.04.2017 | News International

Smarte Sensoren von ParkHere in China

Nachdem eMO-Clubmitglied ParkHere das europäische Finale der Shenzhen Innovation & Entrepreneurship International Competition gewonnen hat, konnte CEO Felix Harteneck in Shenzhen durch die Vorstellung der Technologie wichtige Kontakte im chinesischen Markt knüpfen.

© Energynautics GmbH

Sind Sie in der Forschung zu E-Mobilität tätig, ihrer Infrastruktur oder Netzintegration? Haben Sie ein Projekt umgesetzt oder eine innovative Geschäftsidee für Smart Grids oder IT-Lösungen? Dann reichen Sie zum 28.05.17 ein Paper für das erste E-Mobility Power System Integration Symposium ein.

© BITKOM e.V.

Über 1.000 Personen wurden zu Ihrer Einstellung zum Autonomen Fahren befragt. Welche Vorteile werden gesehen, wie viele sind bereit Fahrzeugdaten zu teilen und wer würde auf den Kauf eines selbstfahrenden Fahrzeugs verzichten? Den Bericht und die Ergebnisse finden Sie hier.

© BPWT
19.04.2017 | News

eMO-Kinospot auf Festival

Unser Spot "Mission Mobility - A Quantum Berlin", entstanden in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf unter der Regie von Natalia Sinelnikova, konkurriert im Mai beim spotlight-Festival um die Preise. Wir sind stolz auf die Auswahl und drücken die Daumen!

© Frank Sperling
19.04.2017 | News

Eine Seilbahn für Berlin

Parallel zur Eröffnung der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017 verbindet erstmals eine mit Strom betriebene Seilbahn die Stadtteile Hellersdorf und Marzahn. Das Projekt ist langfristig als innovative Attraktion und umweltfreundliche Verkehrsinfrastruktur in den Gärten der Welt angelegt.

© BPWT

Um mehr Mobilität und gleichzeitig mehr Raum für alle in der Stadt ging es bei der ersten Frühstücksdebatte, die eMO gemeinsam mit ihrem Premiumpartner UVB am vergangenen Freitag gestartet hat. Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik tauschen sich dabei über zukunftsfähige...

© BGZ

Das von der eMO unterstützte Projekt entwickelt ein Modell zur praxisorientierten Vermittlung digitaler Inhalte und Lerntools, mit denen Auszubildende und Studierende, an Telematik-anwendungen in Kraftfahrzeugen praktisch lernen und üben können. Mehr zum aktuellen Entwicklungsstand lesen Sie hier.

© Vimcar

Das Berliner Startup Vimcar kann dank neuen Kapitals sein Produktangebot stark ausweiten. Neben seinem digitalen Fahrtenbuch für Firmen kann sich das Unternehmen zukünftig auch der Verwaltung von Tankkarten, Führerscheinkontrollen und Leasingverträgen widmen.

© 2017 FORMEL E

Die Formel E hat das neue Streckenlayout für den vom 10.-11. Juni in Berlin stattfindenden ePrix 2017 veröffentlicht. Wie schon in Saison eins wird das Rennen auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens in Berlin-Tempelhof stattfinden. Zeitgleich wurde der Ticket-Verkauf gestartet.

© BPWT

In einem von Greenpeace aufgestellten Ranking wird der Stand der 14 größten deutschen Städte im Aufbau einer nachhaltigen Mobilität bewertet. Berlin wird u.a. dank guten ÖPNV zum Spitzenreiter. Nachholbedarf besteht in puncto Bike-Sharing und Erreichbarkeit des schienengebundenen Nahverkehrs.

© Hubject GmbH

Das vom österreichischen Klima- und Energiefonds unterstützte Vernetzungsprojekt der elf führenden Landesenergie- versorger und der Berliner Hubject GmbH ermöglicht in Österreich ab April 2017 ein flächendeckend zugängliches Netz von Ladestationen für Fahrer von Elektrofahrzeugen.

© Havelländische Eisenbahn HVLE
20.03.2017 | News International

CO2-Einsparungen von Elektrohybridlokomotiven

Das Berliner Unternehmen Havelländische Eisenbahn HVLE kauft mit technischer Unterstützung der TU Berlin zehn Elektrohybridlokomotiven, die unter Fahrdraht und mit Diesel betrieben werden können. CO2-Einsparungen von mehreren 1000t pro Lok und Jahr gegenüber reinem Dieselbetrieb sind zu erwarten.

© 2017 Deutscher Mobilitätspreis

Der Start der Bewerbungsphase steht vor der Tür: Das neue Jahresthema ist Sicherheit. Welche neuen Herausforderungen können durch die Digitalisierung der Mobilität entstehen? Erfahren Sie mehr im Gespräch mit der Juryvorsitzenden Dorothee Bär.

© POLIS 2017

Für das Vorzeige-Event des Polis-Netzwerkes werden Organisationen und Projekte zum Thema "Transport-Innovationen für nachhaltige Städte und Regionen" gesucht, die sich als Aussteller beteiligen möchten. Die verschiedenen Möglichkeiten können Sie hier nachlesen.

Pressekontakt

Jörg Welke
T +49 30 46302-402
M +49 173-9996-202
joerg.welke@emo-berlin.de