Internationale Zusammenarbeit

Bereits heute ist die deutsche Hauptstadtregion Vorreiter für innovative und nachhaltige Mobilität. Eine Vielzahl von Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung treibt das Thema in verschiedenen Projekten voran. Die Projekte decken ein umfangreiches Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten für integrierte Mobilitätsangebote und zukunftsorientierte Antriebssysteme ab: Vom Individualverkehr über Flotten im E-Carsharing, ÖPNV und in Unternehmen bis hin zum elektrischen Güterverkehr mit Nutzfahrzeugen und Elektrolastenrädern.

In den letzten Jahren haben für uns Kooperationen mit internationalen Metropolen und Regionen in Europa, Amerika und Asien zunehmend an Bedeutung gewonnen. Im Vordergrund stehen dabei:

  • der Auf- und Ausbau eines kontinuierlichen Informations- und Best Practice-Austausches,
  • die Entwicklung von länderübergreifenen Projekten,
  • die Vernetzung von Akteuren mit dem Ziel der Geschäftsanbahnung,
  • die Vermarktung von nachhaltigen Mobilitätskonzepten und -lösungen aus Berlin-Brandenburg.

News aus der internationalen Zusammenarbeit

© BPWT | Wüstenhagen
05.12.2017 | News

E-volution bei den Taxis?

Der öffentliche Personennahverkehr braucht mehr Elektromobilität. Taxiunternehmen sollen mit Prämien zum Abschied vom Diesel gebracht werden. Doch wie sieht die konkrete Situation auf den Straßen aus? Taxifahrer und Unternehmer berichten von den Hindernissen.

© BPWT

Die Bundesverbände eMobilität (BEM) und Solare Mobilität (BSM) sowie die ehemaligen vier Schaufenster Elektromobilität haben eine Allianz für die Mobilitätswende initiiert und sich in einer gemeinsamen "Berliner Erklärung" für die Einrichtung von "regulatorischen Experimentierräumen" ausgesprochen.

© MotionTAG UG

Die Idee: Fahrkarten übers Smartphone bezahlen. Die Macher des neuartigen Ticket-Systems für den öffentlichen Verkehr haben den Innovationspreis Berlin Brandenburg gewonnen. Mit dem Smartphone wird am Beginn der Reise einmalig eingecheckt – den Rest erledigt das System automatisch.

Kontakt

Franziska Ehrhardt
T +49 30 46302-385
franziska.ehrhardt(αt)emo-berlin.de

Mitgliedschaft in internationalen Netzwerken