Berlin wird international anerkanntes Vorbild

Berlin elektrisiert. Der Imagefilm.

Kompetenzen bündeln - Akteure vernetzen - Projekte anstoßen

Die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO ist die zentrale Anlaufstelle für Elektromobilität in der Hauptstadtregion.

Die Hauptstadtregion – Internationales Vorbild der Elektromobilität

Bis zum Jahr 2020 ist Berlin-Brandenburg ein international anerkanntes Vorbild der Elektromobilität. Die Hauptstadtregion nutzt dabei ihre Standortvorteile und Potenziale konsequent für die wirtschaftliche Entwicklung und die Verbesserung der Umwelt- und Lebensqualität.

© InnoZ

Intelligente Mobilität in Berlin

Berlin bietet einen perfekten Rahmen für neue, intelligente Mobilitätskonzepte, von der ersten bis zur letzten Meile. Die Zukunft der Mobilität wird vernetzt, automatisiert, geteilt und elektrisch sein.

Kompetenzatlas Elektromobilität Berlin-Brandenburg

Der eMO-Premiumpartner, die BVG - Berliner Verkehrsbetriebe, ist schon dabei. Zeigen auch Sie Profil!

Neuigkeiten

Was tut sich in Berlin und Brandenburg? Hier lesen Sie aktuelle News der Berliner Agentur für Elektromobilität und unserer Projekte...

© Robert Günther/WWF
23.01.2017

Die neue Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, spricht sich im Interview mit dem Tagesspiegel unter anderem für Elektromobilität und den Ausbau der Ladeinfrastruktur aus.

23.01.2017

Potsdam macht ernst mit der Umstellung seines Fuhrparks. Schon in drei Jahren sollen alle Fahrzeuge der brandenburgischen Landeshauptstadt elektrisch fahren.

20.01.2017

Vergleich.org hat sechs verschiedene Smartphone-Apps für den ÖPNV in Berlin getestet und anhand eines ca. 100-stündigen Tests den zuverlässigsten Anbieter ermittelt. Am besten: VBB-Bus & Bahn.

19.01.2017

Unter dem Titel "Design Sprint" hat das internationale Planungs- und Beratungsbüro BuroHappold Engineering am 18. Januar 2017 40 Experten aus unterschiedlichen Unternehmen auf dem Euref-Campus in Berlin zusammengebracht. Es ging um selbstfahrende Autos und städtische Räume.

18.01.2017

Laut einem Jahresbericht der Senatsumweltverwaltung wurden die EU-Grenzwerte für Feinstaub im vergangenen Jahr zwar eingehalten, sie sind jedoch weiterhin hoch. Die Belastung durch Stickstoffdioxid ist unverändert höher als erlaubt.

11.01.2017

Smart hat eine Lösung vorgestellt, bei der Besitzer des Stadtflitzers ihr Auto privat an Freunde und Bekannte verleihen können. Das Ganze nennt sich "smart ready to share" und wird mithilfe einer Connectivity Box und einer App möglich gemacht.

05.01.2017

In Berlin ist erstmals auf dem Euref-Campus am Schöneberger Gasometer ein autonom fahrender Bus unterwegs. Auf dem Privatgelände begann dort der Testbetrieb von Olli, ein Elektrobus des US-Start-ups und eMO-Partners Local Motors. Das derzeit wohl spannendste Projekt seiner Art laut Gernot Lobenberg.

04.01.2017

Die Idee ist: eine Art Fahrgemeinschaft für Taxen, die die Berlinerinnen und Berliner per Handy-App von A nach B bringt und dabei unterwegs andere Fahrgäste mit ähnlichem Fahrziel einsammelt. Mit dabei: eMO-Partner Door2Door mit Allygator und eMO-Clubmitglied CleverShuttle mit seiner Elektroflotte.

03.01.2017

Plugsurfing will hoch hinaus: Nicht weniger als zum PayPal der Elektromobilität wollen die beiden Gründer Adam Woolway und Jacob van Zonneveld ihr Unternehmen machen - und sind bereits auf dem besten Weg dorthin.

© BPWT|Robert Knetschke

Förderung

Als Agentur des Landes Berlin unterstützt die eMO Innovationsvorhaben und den Technologietransfer an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

eMO-Partnernetzwerk

Werden Sie Partner der eMO und gestalten Sie das Thema Elektromobilität in der deutschen Hauptstadtregion mit!

eMO in den Medien

 weitere Meldungen

Premiumpartner

Logo der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg

Premiumpartner

Premiumpartner

Das Logo der Berliner Verkehrsbetriebe.

Premiumpartner

Premiumpartner

Das Logo der TU Berlin.

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner