Kompetenzen bündeln - Akteure vernetzen - Projekte anstoßen

Unser Leitbild: CASES = connected automated shared electric sustainable

eMO ist die zentrale Anlaufstelle für intelligente Mobilität in Berlin

Intelligente Lösungen für die Mobilität in digitalen Testfeldern erproben

Die Hauptstadtregion – Internationales Vorbild für intelligente Mobilität

In Berlin wird entwickelt, gegründet, getestet und angewendet. Innovative Lösungen für zukünftige Mobilität stärken die wirtschaftliche Entwicklung, schaffen Arbeitsplätze und verbessern die Umwelt- und Lebensqualität.

Welche Ziele verfolgt die eMO?

Intelligente Mobilität aus und für die wachsende Metropole Berlin - die strategische Ausrichtung der eMO.

Kompetenzatlas Elektromobilität Berlin-Brandenburg

Der eMO-Premiumpartner, die BVG - Berliner Verkehrsbetriebe, ist schon dabei. Zeigen auch Sie Profil!

Clips

Aktionswoche Neue Mobilität Berlin: 13 Umparker schufen Platz für je eine begrünte Bürger-Lounge sowie Carsharing-Parkplätze.

Studien

Wachstumsfeld urbane Mobilität: Wie Berlin wirtschaftlich profitieren kann

Aktuelle Projekte

DIGINET-PS: Die digital vernetzte Protokollstrecke – urbanes Testfeld automatisiertes und vernetztes Fahren in Berlin

Neuigkeiten

Was tut sich in Berlin und Brandenburg? Hier lesen Sie aktuelle News der Berliner Agentur für Elektromobilität und unserer Projekte...

© Simply Hop
13.09.2017

Die Plattform des Berliner Startups Simply Hop ermöglicht ihren Usern, sich in sozialen Netzwerken spontan zu verabreden und gemeinsam in einem Auto innerstädtische Wege zurückzulegen. Die webbasierte App ist für Fahrer und Mitfahrer kostenlos und soll auf lange Sicht über Werbung finanziert werden.

© BPWT
13.09.2017

Eine neue PwC-Studie zeigt die fünf Dimensionen der automobilen Transformation. Eascy – das steht für electrified, autonomous, shared, connected und yearly updated. So werde der europäische Fahrzeugbestand bis 2030 um 80 Mio. sinken und trotzdem die Neuzulassungen um gut ein Drittel steigen.

© BPWT
13.09.2017

Die Berliner Verkehrsbetriebe testen aktuell einen weiteren Bus mit Elektronantrieb. Auf der Linie 204, zwischen den Bahnhöfen Zoologischer Garten und Südkreuz, wird ein Fahrzeug des niederländischen Herstellers VDL eingesetzt. Der Bus ergänzt die vier E-Busse vom Typ Solaris.

© 2003 - 2017 CTA
05.09.2017

Berlin-Brandenburg wird sich auf der internationalen Messe für Unterhaltungselektronik mit dem Thema Intelligente Mobilität präsentieren. Für hiesige Organisationen wird eine kostengünstige Beteiligung am Informationsstand der Hauptstadtregion angeboten. Melden Sie sich noch bis zum 15.09.17 an.

© Landesmesse Stuttgart GmbH
05.09.2017

Im Oktober treffen sich in Stuttgart Mobilitäts-Expert*innen aus der ganzen Welt. Für das interaktive Showcase "Parking. Charging. Billing" tun sich die Startups ebee, ParkHere und Virta auf der Berliner Ausstellungsfläche zusammen, um intelligente Mobilität aus der Hauptstadt zu präsentieren.

© Schenker Deutschland AG
05.09.2017

Die E-Mobilität stellt eine besondere Herausforderung dar: In dem Förderprojekt "iHub" wird im Rahmen des Technologieprogramms "IKT für Elektromobilität III" ein IT-gestütztes System zur Steuerung von gemischten Lkw-Flotten (Diesel und Elektro) für ein Logistikzentrum entwickelt.

© Land der Ideen Management GmbH
05.09.2017

Geodäten für die Mobilität der Zukunft - Ihre Visionen für intelligente Mobilität sind gefragt: Entwickeln Sie Ideen, wie wir dank smarter Nutzung raumbezogener Daten künftig noch sicherer und zuverlässiger unterwegs sein können und gewinnen Sie Preise im Gesamtwert von 6.000 Euro.

© BPWT | Wüstenhagen
05.09.2017

Die EU-Kommission würdigt europäische Städte, die die Lebensqualität für ihre Bürger*innen verbessern. Berlin überzeugte durch den Ansatz geteilter Governance, der es den Stadtteilen erlaubt, in verschiedenen Bereichen, von sozialer Innovation bis hin zu Logistik, zu experimentieren.

© Reiner Lemoine Institut gGmbH
05.09.2017

Haben Sie Pläne, die E-Mobilität bei sich am Ort weiterzuentwickeln und zu fördern? Im Rahmen des Projekts PIOnEER² haben Sie die Chance, Ihr Vorhaben wissenschaftlich begleiten und finanziell fördern zu lassen. Bewerbungsschluss ist am 31. Oktober 2017.

© InnoZ

Intelligente Mobilität in Berlin

Berlin bietet einen perfekten Rahmen für neue, intelligente Mobilitätskonzepte, von der ersten bis zur letzten Meile. Die Zukunft der Mobilität wird vernetzt, automatisiert, geteilt und elektrisch sein.

eMO-Partnernetzwerk

Werden Sie Partner der eMO und gestalten Sie das Thema Elektromobilität in der deutschen Hauptstadtregion mit!

eMO in den Medien

 weitere Meldungen

Premiumpartner

Logo der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg

Premiumpartner

Premiumpartner

Das Logo der Berliner Verkehrsbetriebe.

Premiumpartner

Premiumpartner

Das Logo der TU Berlin.

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner